Liebe Leserin, lieber Leser,

am 26. September findet nicht nur die Bundestagswahl, sondern auch der Gebetstag für Opfer von Menschenhandel statt. Vielleicht denken Sie, dass die Bundestagswahl an diesem Sonntag das Wichtigste ist, und ich möchte Sie auf jeden Fall ermutigen, wählen zu gehen. Die Menschen, um die es am Gebetstag geht, haben aber keine Möglichkeit zur Wahl. Sie können zumeist kein Kreuz auf einem Wahlzettel machen, nein, sie haben nicht einmal die Wahl, über ihr Leben selbst zu bestimmen.

Opfer von Menschenhandel sind unfrei! Sie sind gefangen in ausbeuterischen Arbeitsverhältnissen, werden zum Betteln oder Stehlen gezwungen oder wurden mit falschen Versprechungen in die Prostitution gelockt. Das betrifft vor allem unzählige Frauen und Mädchen, die so sexuell ausgebeutet und missbraucht werden. Dieses Unrecht passiert oft genau in unserer Mitte, hier in Deutschland! Wir dürfen die Augen davor nicht verschließen. Die Bibel sagt in Sprüche 31,8:

Hilf dem, der sich nicht helfen kann; schaffe denen Recht, die für sich alleine dastehen.

Lassen Sie uns gemeinsam das Anliegen dieser Menschen zu einer Herzensangelegenheit machen und sie unserem großen Gott, dem nichts unmöglich ist, anbefehlen. Und falls Sie noch unsicher sind, wen Sie wählen sollen: Schauen Sie doch mal ins Wahlprogramm der Parteien, wer sich am Entschiedensten gegen Menschenhandel und Zwangsprostitution einsetzt.

Immer die richtige Wahl wünscht

Angela Fischer

von / Korps & Männerwohnheim Göppingen

Gottesdienst (YouTube-Video) der Heilsarmee in Göppingen mit Kapitän Eric Olson.


Herbstliche Fenster

von / Korps Guben

Es wird bunt im Familiencafé


September und Oktober 2021

von / Korps Nürnberg

Himmel und Erde werden vergehen; aber meine Worte werden nicht vergehen. - Lukas 21,33


Jubiläumskonzert mit der GSB

von / Korps Meißen

Im Oktober 2001 eröffnete die Heilsarmee Meißen erneut nach der Wende. Das 20-jährige Bestehen wollen wir mit einem Jubiläumswochenende feiern!


von / THQ

Am 26. September findet in der Heilsarmee der weltweite Gebetstag für Opfer von Menschenhandel statt. Aus diesem Anlass möchte ich einmal ein wenig über meine Arbeit als Nationale Kontaktperson Anti Human Trafficking (Gegen Menschenhandel) berichten.


v.l.n.r: Hervé Cachelin, Herr und Frau Rampendahl, Maren Siewert (Leiterin Jakob-Junker-Haus)

Durch die Historie des 130jährigen Heilsarmeegebäudes auf St. Pauli

von / THQ

Baustelle und Denkmal trafen vergangenes Wochenende aufeinander. Am Tag des offenen Denkmals in Hamburg öffnete auch das Gebäude der Heilsarmee in der Talstraße seine Türen. Mehr als 60 Teilnehmer nahmen an den Führungen durch das historische Gebäude auf der Reeperbahn teil.


von / Korps Gelsenkirchen

Mein Name ist Julie. Ich werde bald 13 Jahre alt. Meine Hobbies sind: Kornett spielen und lesen. Es war mein eigener Wunsch Konfirmandenunterricht zu haben, weil ich Gott und die Bibel besser kennenlernen möchte. Ich freue mich auf die nächsten zwei Jahre.


Die Heilsarmee war eine der ersten Hilfsorganisationen, die Hilfsteams am World Trade Center einsetzte.

Die Heilsarmee gedenkt der Geschehnisse von vor 20 Jahren

von / Die Heilsarmee in Deutschland

In vielen Teilen der Welt hielten die Menschen heute inne, um sich an die Ereignisse des 11. September 2001 zu erinnern - für immer bekannt als 9/11. Die Heilsarmee war damals die erste Hilfsorganisation am „Ground Zero“, dem Epizentrum der Ereignisse an jenem schicksalhaften Dienstagmorgen in New York.


von / Erwachsenen- und Familienarbeit

Sehr gerne möchte ich Sie/ Euch darüber informieren, dass ich in unregelmäßigen Abständen Material für die verschiedenen Programme zur Verfügung stelle.


von / Erwachsenen- und Familienarbeit

Lebe. Liebe. Leite – herzliche Einladung zur digitalen Leiterinnenkonferenz mit Amanda Jackson. Der Arbeitskreis Frauen der evangelischen Allianz in Deutschland möchte Leiterinnen vernetzen und mit der Tagung ermutigen. Es erwarten dich inspirierende Impulsreferate, Seminare und Austausch.


v.l.n.r.: Auxiliar-Kapitänin Rosemarie Scharf, Sven Schindler (Sozialsenator Lübecks) und Leutnantin Joséphine Mischlinger.

von / Gemeinde & Männerwohnheim Lübeck

Am 8. September wurden die neuen Leiterinnen der Heilsarmee Lübeck offiziell eingesetzt. Im „Schuppen 6", einer rustikalen Veranstaltungslocation am Museumshafen, hießen Mitglieder, Freunde, Mitarbeiter und Unterstützer Auxiliar-Kapitänin Rosemarie Scharf und Leutnantin Joséphine Mischlinger willkommen.


Ein buntes Programm in der ganzen Stadt!

von / Korps Solingen

Der Fortschritt der Impfungen und die NRW-Coronaschutzverordnung machen es möglich: Die 5. Solinger Nacht der offenen Kirchen kann unter Einhaltung aller nötigen Vorsichtsmaßnahmen stattfinden.


Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende, Margarete Schürmann, Professor Martin Lutz, Siegfried Huhle, Stadtverordnetenvorsteher Dr. Gerhard Obermayr (von links nach rechts); Foto: wiesbaden.de/Oliver Hebel
Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende, Margarete Schürmann, Professor Martin Lutz, Siegfried Huhle, Stadtverordnetenvorsteher Dr. Gerhard Obermayr (von links nach rechts); Foto: wiesbaden.de/Oliver Hebel

Majorin Margarete Schürmann erhält „Wiesbadener Lilie“

von / Männerwohnheim, Wiesbaden

Am Montag, dem 6. September, erhielten Heilsarmee-Majorin Margarete Schürmann und zwei weitere verdiente Wiesbadener Bürger die „Wiesbadener Lilie“ für ihre herausragenden Verdienste zum Wohl der Wiesbadener Bürgerinnen und Bürger.


Hessische/Niedersächsische Allgemeine (HNA)

von / Presseschau

„Nach coronabedingter Stille und Vakanz an der Spitze ist bei der Heilsarmee Kassel wieder Leben eingezogen. Die neue Gemeindeleitung im Haus am Graben 12 ist das Ehepaar Sabine und Michael Geymeier.“


Der Newsletter für den Monat September 2021 ist da!

von / Korps Kassel

zum Downloaden


wiesbaden.de

von / Presseschau

„Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende hat am Montag, 6. September, gemeinsam mit Stadtverordnetenvorsteher Dr. Gerhard Obermayr die »Wiesbadener Lilie« an Margarete Schürmann, Siegfried Huhle und Martin Lutz verliehen.“


Heilsarmee unterstützt das Fest der Hoffnung

von / Chemnitzer Kinder-, Jugend- und Familien­zentrum

Unser Einsatzwagenteam verteilte kostenlos Kuchen an Chemnitzer


von / „Haus Windeck“ Frankfurt

Heute besuchen wir den "Cappuccino-mit-Herz"- Gottesdienst zum Thema: Jesus-hier tanken sie auf!


von / Korps Solingen

Unser neuer Rundbrief ist da und kann hier als PDF heruntergeladen werden.


von / Korps Berlin-Südwest

Unser neuer Rundbrief ist da und kann hier heruntergeladen werden.