Lebkuchenherz als Geschenk der Heilsarmee; Verpackungsaufschrift: „Friede auf Erden“

Liebe Mitglieder, Freunde und Kollegen,

wie schön ist die Adventszeit, wenn in diesen Tagen auf den Weihnachtsmärkten wieder die Lichter angehen und der Geruch von gebrannten Mandeln und Gebäck in die Nase steigt. Vielsprachige Stimmen klingen dann an unser Ohr, denn die Märkte sind auch für unsere europäischen Nachbarn ein beliebter Anziehungspunkt.

Die multikulturelle Stimmung ist ein Zeichen dafür, dass die Advents- und Weihnachtszeit Menschen einander näherbringt. Es ist schön, dass wir diese Tradition der Gastfreundschaft pflegen und Menschen aus aller Welt bei uns willkommen heißen.

Jesus hat Gastfreundschaft verkörpert. Als Kind in der Krippe eines Stalles ge­bo­ren, weil seine Eltern nir­gend­wo auf­ge­nom­men wurden, lädt er als Er­wach­se­ner stets dazu ein, das Leben mit ihm zu teilen. Er versorgt die Hun­gern­den und war sich nicht zu schade, mit Zöll­nern und Sündern zu Tische zu sitzen.

In der Adventszeit ist die Heilsarmee an vielen Orten mit der Topfkollekte unterwegs, um die christliche Botschaft zu teilen und Spenden für Arme zu sammeln. Dabei werden Lebkuchenherzen verteilt mit der Aufschrift „Friede auf Erden“ – einem Wunsch, der auf Toleranz und Liebe gründet und mit Gastfreundschaft anfängt.

Wir wünschen Ihnen, liebe Leserin, lieber Leser, einen segensreichen Advent.

Manfred Simon
Leiter Medien- & Öffentlichkeitsarbeit

Weitere Meldungen Weitere Informationen
Wollf-Dieter Hipp: Durch die Heilsarmee habe ich zu Gott gefunden; Fotograf: Benjamin Ulmer
Wollf-Dieter Hipp: Durch die Heilsarmee habe ich zu Gott gefunden; Fotograf: Benjamin Ulmer

Wolff-Dieters Geschichte

von Redaktion / Die Heilsarmee in Deutschland

Wolff-Dieter Hipp wuchs sehr glücklich auf. Das ändert sich, als der Familienbetrieb konkurs geht und sein Vater früh stirbt. Nach und nach verliert er alles. Er landet in einem Schlafcontainer für Obdachlose, wird verprügelt und bestohlen. Doch dann nimmt sein Leben eine erstaunliche Wendung ...


Foto: NeONBRAND, unsplash.com

von Ralf Achter / Woran wir glauben

„Jetzt fängt die glänzende Zeit wieder an“, schwärmte der Redakteur ei­ner großen Tageszeitung in einem Artikel über den Beginn der Advents­wo­chen. Was ihn zu dieser Aussage bewegt haben mag, ist unschwer zu erraten: Es ist die opulent leuchtende Dekoration ...


Adventskranzwerkstatt in Klaipėda/Litauen

von Susanne Kettler-Riutkenen / Litauen (Išganymo Armija)

Am ersten Adventssonntag starteten wir in Klaipėda mit der neuen Programmreihe „Ein etwas anderer Sonntag“.


Solingen: „Heilsarmee überrascht mit Weihnachtsfeier“

Solinger Tageblatt

von Redaktion / Presseschau

„Schnell den roten Beutel auseinandergefaltet und dann ging es los: Mit routinierten Handgriffen füllten Lydia Wallschläger, Vincent Bumann und Jonas Hendrik im großen Saal der Heilsarmee die Nikolaustüten, die sie aus bereitstehenden Kartons holten.“

Weiterlesen


Das Wichtigste steht auf diesem Flyer

Simeon - Die unbekannte Weihnachtsgeschichte

von Frank Honsberg / Korps Naumburg

Etwa 30 Kinder und Erwachsene führen im Begegnungszentrum der Heilsarmee in der Schreberstraße 22b in Naumburg (Saale) ein modernes Weihnachtsmusical auf: "SIMEON - Die unbekannte Weihnachtsgeschichte". Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.


von Stefan Müller / Gemeinde & Männerheim Frankfurt

Neuer Rundbrief erschienen - Neues aus Frankfurt Dezember 2019 bis Januar 2020


Einige Passanten hielten inne und stimmten mit den Heilsarmee-Musikern ein.

von Andrea Weber / Korps Mannheim

Schon zum zweiten Mal fand in Mannheim, am Samstag vor dem 1. Advent ein öffentliches Advents- und Weihnachtslieder Singen auf dem Marktplatz statt.


von Alfred Preuß / Woran wir glauben

Wir alle haben unterschiedliche Erinnerungen an Weihnachten. Der Heilige Abend ist oft der Familie gewidmet und hat getreu dem Motto „Alle Jahre wieder" seine Rituale, die sich Jahr für Jahr wiederholen.


von Stefan Müller / Gemeinde & Männerheim Frankfurt

Was ist ihr ganz persönlicher Advent?


von Mark Backhaus / Korps Leipzig

Nach der Schließung der Möbelzentrale suchen wir dringend einen Käufer einer hochwertigen Zelthalle. Die Seitenwände bestehen aus Trapezwänden mit drei Eingängen. Auch Fußboden und Gasheizung sind vorhanden.


V.l.: Dr. Verena Hammes, Geschäftsführerin der ACK, mit den Gästen Dr. Reinhardt Schink, Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz (DEA), und Ekkehart Vetter (1. Vorsitzender DEA)
V.l.: Dr. Verena Hammes, Geschäftsführerin der ACK, mit den Gästen Dr. Reinhardt Schink, Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz (DEA), und Ekkehart Vetter (1. Vorsitzender DEA)

von Redaktion / THQ

Vereinigung Evangelischer Freikirchen befasst sich mit Ökumene, ziviler Seenotrettung und Rundfunkarbeit


„Weihnachtsgeschenke für fünf Dresdner Vereine“

MeiDresden.de

von Redaktion / Presseschau

„Am Montag gab es für fünf Dresdner Vereine bereits Weihnachtsgeschenke. Auf dem Volksfestgelände, wo ab dem 18.12.1209 der Weihnachts Circus gastiert gab es Freikarten.“

Weiterlesen


Chor der Heilsarmee auf dem Kölner Weihnachtsmarkt
Chor der Heilsarmee auf dem Kölner Weihnachtsmarkt

von Redaktion / Korps Köln-Süd

Mit Interpretationen von „We are the world“ und „Halleluja“ leiteten die 16 Chormitglieder am Samstag auf dem Weihnachtsmarkt in Köln den Advent ein.


Gute Nachrichten wollen weitergegeben werden

von Internationales Hauptquartier / Aus aller Welt

„In meiner Botschaft an Salutisten und Freunde, Mitarbeiter und Unterstützer rufe ich uns diese Weihnachten auf, dem Evangelium ganz neu zu vertrauen.“


Das Programm für Dezember

von Alfred Preuß / Korps Siegen

Wer im Dunkel lebt und wem kein Licht leuchtet, der vertraue auf den Namen des Herrn und verlasse sich auf seinen Gott. Jesaja 50,10


Herzliche Einladung!

von Eric Olson / Korps Gelsenkirchen

Erleben Sie mit uns das Adventskonzert der Heilsarmee Gelsenkirchen 2019 in der Pauluskirche


Der neue Rundbrief ist da.

von Frank Honsberg / Korps Naumburg

Termine und Informationen des Korps Naumburgs mit Begegnungszentrum LIVE und "Haltestelle"


Prenzlauer Berg: „Politiker an der Drehorgel“

Berliner Woche

von Redaktion / Presseschau

„Das Team des Heilsarmee-Cafés Treffpunkt organisiert auf dem Kollwitzplatz für den 7. Dezember eine besondere Aktion: Siegfried Fischer, Leiter des Treffpunkts an der Kuglerstraße 11, hat Politiker zum Drehorgelspielen eingeladen.“

Weiterlesen


Josua 3, 15-16

von Claudia Klingbeil / Kinder-, Jugend- & Familienzentrum Chemnitz

Den zehn Aussätzigen sagte Jesus, die sollten sich dem Priester zeigen, und „indem sie gingen, wurden sie rein“. Wenn sie gewartet hätten, bis sie an ihrem Körper sehen konnten, dass sie rein waren, wären sie nie geheilt worden. Jesus wartete darauf, sie zu heilen...


von Christine Tursi / Korps Hannover

Bericht über den Einsatz von „Serve The City“ bei unserer Essenausgabe Anfang November


Weitere Meldungen Weitere Informationen