Liebe Mitglieder, Freunde und Kollegen,

merkwürdig – mit diesem Aschermittwoch beginnt jetzt schon die dritte Fastenzeit während „Corona“. Vor einem Jahr fiel der erste Lockdown mitten in die Fasten- und Passionszeit. Die Osterzeit nicht wie gewohnt feiern können?! Das war damals sowas von undenkbar!

Die Advents-Fastenzeit war ebenfalls vom Lockdown bestimmt. Wir hofften, Weihnachten doch ganz „normal“, wie immer, zu feiern. Und dann wurde es ein sehr stilles, ruhiges Fest.

Was bleibt von diesen Erfahrungen zurück? Und was lerne ich daraus?
Durch einen riesigen umgestürzten Baum hat mich Gott an meine „Lebenswurzeln“ erinnert. In dieser Fastenzeit bis Ostern beschäftige ich mich deshalb mit einigen Fragen:

  • Wie ist der Boden beschaffen, in dem mein „Lebensbaum“ wurzelt?
  • Wie wachsen meine Wurzeln, welchen Halt geben sie meiner Persönlichkeit?
  • Welche Nährstoffe brauchen meine „Lebenswurzeln“ und wie versorge ich sie?

Einen Bibelvers bete ich fast täglich – für mich, für die Menschen, die mir am Herzen liegen, für uns als Heilsarmee:

Und ich bete, dass Christus durch den Glauben immer mehr in euren Herzen wohnt und ihr in der Liebe Gottes fest verwurzelt und gegründet seid.“ (Epheserbrief, Kapitel 3, Vers 17 – Neues Leben Bibel)

Dieser Gebetsvers wird mich weiter in meinen Fragen begleiten. Und ich freue mich darauf, was Gott bei uns in dieser Fastenzeit anstoßen darf!

Gute Fragen und spannende Antworten wünsche ich uns allen!

Ihre und Eure

Anette Janowski
Entwicklung geistlichen Lebens

Lausitzer Rundschau

von / Presseschau

„Die SWG stellte die Räumlichkeiten für die Nähwerkstatt, die Heilsarmee drei Nähmaschinen und das Netzwerk ,,Gesunde Kinder‘‘ eine Vielzahl von Stoffen für das Herstellen von Mund-Nasen-Schutz.“


MarktSpiegel

von / Presseschau

„Die Manfred Roth Stiftung hat die Heilsarmee Fürth mit einer großzügigen Spende in Höhe von 5.000 Euro bedacht.“


von / Die Heilsarmee in Deutschland

Ausgelöst hatte die Detonation ein Baggerfahrer (52), der bei Kanalbauarbeiten vor dem Haus der Heilsarmee ein Gasrohr angehoben und dabei den Kelleranschluss aus der Verankerung gerissen hatte.


von / Woran wir glauben

Ich weiß nicht, was man über mich nach meinem Tod sagen wird, aber ich wünsche mir ...


von / German Staff Band - Brass Band der Heilsarmee in Deutschland

Der Territoriale Musiksekretär der Heilsarmee im Gespräch mit der Redaktion


von / THQ

Major Hans Bretzner (* 22.04.1939) wurde am 16.11.2020 im Alter von 81 Jahren zur Herrlichkeit befördert.


Verantwortung wahrnehmen und Freiheit gestalten – mit Rücksicht auf den Nächsten

von / THQ

Oberst Hervé Cachelin und die Leitung der Heilsarmee sind Mitunterzeichner der Erklärung der Deutschen evangelischen Allianz zur Corona-Kriese


von / Kinder und Jugend

Wegen der aktuellen Situation kann die Sil­vesterfreizeit dieses Jahr leider nicht in der geplanten Form stattfinden. Stattdessen bieten wir im gleichen Zeitraum (28.12.2020 bis 2.1.2021) ein Online-Alternativprogramm an.


Lübecker Nachrichten

von / Presseschau

„Auch die Obdachlosenheime stellt die Corona-Pandemie vor große Herausforderungen. Nicht alle Betten können überall belegt werden. Und das gerade jetzt, wo es kälter wird. So machen es Heilsarmee, Vorwerker Diakonie und Awo in Lübeck.“


Kein Gottesdienst am 15. November

von / Korps Naumburg

Am Sonntag, d. 15. November findet in der Schreberstraße kein Gottesdienst statt.


Ausbildungsprogramm für gefährdete Frauen und Mädchen in Paramaribo, Suriname

von / Erwachsenen- und Familienarbeit

Mit der über das ganze Jahr laufenden Sammlung unterstützen wir insbesondere Projekte für Frauen und Kinder in armen Ländern, die oft am stärksten unter sozialer Ungerechtigkeit leiden.


von / International

Botschaft von General Brian Peddle, Leiter der Internationalen Heilsarmee, über unsere Aufgabe als heiliges Priestertum anlässlich des Tags des Waffenstillstands.


von / Die Heilsarmee in Deutschland

Doch aus gegebenem Anlass ist es ein stilles Jubiläum – ohne Veranstaltungen, ohne Festakt. „Leider können wir das wegen der Corona-Auflagen nicht durchführen“, sagt Kapitänin Mareike Walz.


von / Korps Siegen

Annahme in der Friedrichstraße im Korpsgebäude


von / Die Heilsarmee in Deutschland

Sieben Familien, mit elf Erwachsenen und 16 Kindern, freuten sich auf die Patchwork-Ferienwoche der Heilsarmee. Nach dem ersten Lockdown im Frühjahr sollte die Ferienwoche ein Ausgleich sein. Sollte.


von / Korps & Männerwohnheim Göppingen

Unser neuer Rundbrief ist da und kann hier heruntergeladen werden.


WDR

von / Presseschau

Die WDR-Lokalzeit OWL zu Besuch bei der Essens- und Kleiderausgabe der Heilsarmee in Bielefeld.


Kampf gegen Kälte und Corona

von / Die Heilsarmee in Deutschland

Wir benötigen dringend 12.000 Euro, um in diesem Winter eine große, beheizte Zelthalle in Dresden aufbauen zu können. Diese soll zur Überbrückung der Coronazeit für unsere Essensausgaben, als Nachtlager und als Wärmestube für bedürftige und obdachlose Menschen dienen.


Kampf gegen Kälte und Corona

von / Korps Dresden

Wir benötigen dringend 12.000 Euro, um in diesem Winter eine große, beheizte Zelthalle in Dresden aufbauen zu können. Diese soll zur Überbrückung der Coronazeit für unsere Essensausgaben, als Nachtlager und als Wärmestube für bedürftige und obdachlose Menschen dienen.


von / Sozial-Center, Kassel

Das Sozial-Center Kassel ist erneut durch ZertSozial nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert worden.