Illustration: Seifenspender der Heilsarmee als Hoffnungsspender

Liebe Mitglieder, Freunde und Kollegen,

das gesellschaftliche Leben in Deutschland ist durch die Corona-Pandemie na­he­zu zum Stillstand gekommen. Viele Menschen sind von Kurzarbeit betroffen oder mussten ihre Geschäfte schließen. Trotz des finanziellen Rettungsschirms der Bun­des­regierung ist die Zukunft für die meisten ungewiss.

Doch die Krise birgt auch Chancen. Ein Wandel zeichnet sich ab. Die Rück­besin­nung auf das, was zählt im Leben. Der unbeschwerte Aufenthalt im Freien, der Kinobesuch, der tägliche Einkauf, die herzliche Umarmung unter Nachbarn und Freunden – durch die Einschränkungen lernen wir den Wert dieser Freiheiten und persönliche Beziehungen wieder neu schätzen.

Auch die Korps und Einrichtungen der Heilsarmee besinnen sich wieder auf das bewährte Motto „Suppe, Seife, Seelenheil“. Angebote, wie „Soup to go“ – der nach draußen verlegten Essensausgabe –, dem Ausgeben von Des­infek­tions­mittel an Obdachlose, die sonst keine Möglichkeit haben, sich die Hände vor der Mahlzeit zu säubern und durch online gestreamte Gottes­diens­te: Die Heilsarmee hat es immer ver­stan­den, schnell und flexibel auf Krisen zu reagieren.

Die eindrucksvollen Berichte der Korps und Einrichtungen in dieser Ausgabe belegen, dass Christen nicht in Angst leben, sondern im Vertrauen auf Gott.

Bleiben Sie behütet, Ihr
Manfred Simon
Leiter Medien- & Öffentlichkeitsarbeit

Weitere Meldungen Weitere Informationen

von Florian Lazarevic / Kinder-, Jugend- & Familienzentrum Chemnitz

Aufgrund der aktuellen Lage muss der Kindersachenflohmarkt abgesagt werden.


Das Cafe "Open Heart" ist weiterhin geöffnet, jedoch gibt es einige Vorsichtsmassnahmen

von Sabine Geymeier / Korps Bielefeld

Der Corona-Virus breitet sich in Deutschland weiter aus und auch in Bielefeld sind Veränderungen in unserem Verhalten und unserer Arbeit notwendig. Insbesondere weil viele unserer Gäste zu der Risikogruppe gehören, für die eine Erkrankung nicht einfach wäre, haben wir unsere Soziale Arbeit angepasst.


Die neuen VEF-Beauftragten für Politik und Rundfunk: Konstantin von Abendroth und Jasmin Jäger.

von Manfred Simon / THQ

Die Vereinigung Evangelischer Freikirchen hat bei ihrer Mitgliederversammlung einen neuen Beauftragten am Sitz der Bundesregierung und eine neue Rundfunkbeauftragte berufen. Zudem wurden bei der Vorstandswahl der VEF-Präsident und Vizepräsident im Amt bestätigt und ein neues Vorstandsmitglied gewählt.


von Andrea Weber / Distriktleitung NordOst

Unter diesem Thema fand Mitte Februar der erste von zwei geplanten Frauentagen in Frankfurt statt ... [ACHTUNG: der zweite Frauentag in Siegen wird aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus verschoben!]


von Abteilung Personal

Zur Unterstützung unserer zentralen Verwaltung in Köln suchen wir ab sofort einen engagierten und qualifizierten Mitarbeitenden (w/m/d) als Finanzbuchhalter (m/w/d).


Kapitel 1 aus „Begegnung mit Jesus“

von Howard Webber / Woran wir glauben

Nach und nach stellen wir Ihnen monatlich jeweils eine der 20 Lebensgeschichten aus dem Buch von Howard Webber vor. Übersetzt von der Heilsarmee in der Schweiz danken wir herzlich für diese Bereicherung.


Frühjahrssammlung 2020

von Klaus Zumbrägel / Die Heilsarmee in Deutschland

In jedem Jahr führt die Heilsarmee während der Fasten­zeit ihre tradi­tio­nelle Früh­jahrs­samm­lung durch. Mit dem Geld unterstützen wir Projekte in unseren Part­ner­län­dern in Afrika und Südasien.


von Constanze Pfund / Korps München

Der Weltfrauentag am 8. März hatte in diesem Jahr eine Besonderheit: Denn die Männer der Gemeinde übernahmen die volle Verantwortung für den Gottesdienst, um damit den Frauen der Gemeinde ihren Respekt auszudrücken!


Rolle der Frau in der Heilsarmee

von Christine Schollmeier (✝) / Woran wir glauben

Catherine, die Quotenfrau? Alles andere als das! Catherine Booth, die mit ihrem Mann William die Heilsarmee gründete, war eher eine frühe Feministin, die schon als Kind für gleiche Rechte und gleiche Pflichten für alle eintrat.


Zum 1. Juli 2020

von Hervé Cachelin / International

Das Internationale Hauptquartier informierte diese Woche über eine Anzahl Versetzungen, darunter auch Versetzungen, die unsere Nachbarterritorien Schweiz, Österreich und Ungarn und die Niederlande, Tschechische Republik und die Slowakei betreffen.


Ostergarten (24.03.–08.04.2020)

von Matthias Lindner / Korps Berlin-Südwest

Im Ostergarten erwartet Sie eine Zeit- und Gefühlsreise durch inszenierte Räume. Ein Reisebegleiter führt Ihre Gruppe in die Situation in Israel vor ca. 2.000 Jahren. Er begleitet Sie zu den verschiedenen Stationen in den letzten Tagen von Jesus und lädt ein, sich auf interaktive Elemente einzulassen.

Weiterlesen


von Eva Bühl / Kinder und Jugend

Das Mindestalter für die Teilnahme an EYE 2020 wurde in Deutschland jetzt auf 15 Jahre herabgesetzt. Allerdings müssen minderjährige Teilnehmer durch einen Erwachsenen begleitet werden, der die Aufsichtspflicht übernimmt.


Schließung Familienzentrum Herne und Zusammenlegung Kölner Korps

von Hartmut Leisinger / THQ

Schließung des Familienzentrums in Herne und Zusammenlegung der Kölner Korps.


von Stefan Müller / Gemeinde & Männerheim Frankfurt

Durch dick und dünn...


von Matthias Lindner / Korps Berlin-Südwest

Auch wenn es nicht Weihnachten ist, haben wir einen langen Wunschzettel. Wenn Sie uns helfen wollen, dass wir unsere Arbeit noch besser machen können nutzen Sie die Gelegenheit und vielleicht uns einen Wunsch von der Liste zu erfüllen. http://amzn.eu/f17uymq Vielen Dank.


Sebastian & Ulfie

Unterhaltungsprogramm für Familien mit Kindern von 4 bis 10 Jahren

von Frank Honsberg / Korps Naumburg

Das Begegnungszentrum der Heilsarmee in der Schreberstraße 22b in Naumburg lädt am 22. März 2020 zu einer großen Bühnenshow mit dem Bauchredner Sebastian Rochlitzer und seine Handpuppe Ulfie ein. Angesprochen werden vor allem Kinder im Alter von 4 bis 10 Jahren. Aber die ganze Familie ist herzlich willkommen.


Das Programm für März

von Alfred Preuß / Korps Siegen

Der Herr ist mein Hirte


Gemeinsam beten im Begegnungszentrum

Gemeinsam beten - miteinander und füreinander

von Stefanie Honsberg / Korps Naumburg

Unter diesem Thema stand das territoriale Gebetswochenende der Heilsarmee in Deutschland, Litauen und Polen. Als Gemeinde wollten wir uns diesem Wochenende anschließen und hatten drei Tage für verschiedene Aktionen geplant. Der Start in diese Zeit war ein Lobpreisabend am Freitag.


Hamburg: „Hartes Deutschland – Leben im Brennpunkt“

RTL II

von Medien- & Öffentlichkeitsarbeit / Presseschau

Crack wird in Hamburg zum Problem: Eine der größten offenen Drogenszene hat sich hier etabliert. Das Team von RTL 2 begleitet u. a. unsere Ham­burger Korps­offi­zierin­nen, Anne Beinker und Mareike Walz bei ihrer Runde auf St. Pauli. Ab 14m15s und in Kapitel 5 ab 9m10s.

Weiterlesen


Oberst Hervé Cachelin (re) verabschiedet die Majore Daniela und Peter Zurbrügg, während des Mittwochbriefings am THQ in Köln.
Oberst Hervé Cachelin (re) verabschiedet die Majore Daniela und Peter Zurbrügg, während des Mittwochbriefings am THQ in Köln.

von Manfred Simon / THQ

Mit einem „Z'nüni“ – Ausdruck für eine Schweizer Brotzeit am Morgen – verabschiedeten sich Majore Daniela und Peter Zurbrügg heute von den Kolleginnen und Kollegen am Territorialen Hauptquartier (THQ) der Heilsarmee in Deutschland.


Weitere Meldungen Weitere Informationen