ZDF-Benefizgala

von / THQ

ZDF-Benefizgala: 886.125 Euro sind bei der diesjährigen ZDF-Benefizgala "Winterwunderland" mit Carolin Reiber zu Gunsten der beiden großen kirchlichen Hilfswerke "Brot für die Welt" und MISEREOR gespendet worden. Der Erlös der Benefiz-Gala kommt je zur Hälfte der Projektarbeit von "Brot für die Welt" und MISEREOR zu Gute.

Neben zahlreichen Stars der Volksmusik berichtete Carolin Reiber von einem handwerklichen Ausbildungsprogramm für Straßenkinder in Peru. Die ZDF-Moderatorin hatte sich in der alten Inkastadt Cusco selbst vom Projekt "Ayuda a la Ninez" (Hilfe für Kinder) überzeugt.

Unterstützt werden außerdem Alphabetisierungskurse für Jugendliche und Erwachsene in Dhaka/Bangladesch, die Rehabilitation und Ausbildung von jungen Müttern und Straßenmädchen in Addis Abeba/äthiopien, Ausbildungsprojekte für die Menschen in der Region Sangthong/Laos und die Rückführung im Krieg verschwundener Kinder zu ihren Familien in El Salvador.
"Brot für die Welt" unterstützt weltweit viele Projekte der Heilsarmee.

Zurück