Winterspielplätze

Bundesweit gibt es rund 30 "Winterspielplätze". Entwickelt hat diese Idee der Berliner Stadtmissionar Andreas Berthold vor zehn Jahren.

von / THQ

Winterspielplätze: Bundesweit gibt es rund 30 "Winterspielplätze". Entwickelt hat diese Idee der Berliner Stadtmissionar Andreas Berthold vor zehn Jahren. Zu Beginn der kalten Jahreszeit öffnete er den Keller seines Gemeindehauses für junge Familien mit Kindern bis zu vier Jahren. Für die oft isoliert lebenden jungen Eltern sowie allein erziehende Väter und Mütter sei der Spielplatz im Sommer ein wichtiger Ort des sozialen Kontakts. Viele Wohnungen seien zu klein, um den Kindern auch im Winter eine Gelegenheit zum Herumtoben zu bieten. Auf dem "Winterspielplatz" hätten die Kinder dafür ausreichend Platz, während die Eltern bei einer Tasse Kaffee über Gott und die Welt reden könnten. Auch Gottesdienste, Bibelgeschichten und christliche Seminarabende für Eltern gehörten zum Programm.

Zurück