Weihe und Ordination in Kassel

von Manfred Simon / THQ

1. Juni 2019 – An diesem herrlichen Sommermorgen kamen rund 150 Salutisten des Territoriums in der kleinen Kirche im Friedenshof in Kassel zusammen, um die Weihe und Ordination unserer zwei Kadettinnen, Anne Beinker und Annika Noack-Ebeling, zu feiern. Offiziere und Familien nehmen Platz im Saal, die Kinder und Jugendlichen füllen die Empore. Heiteres Wiedersehen, Umarmung und herzlicher Austausch. Es herrscht eine lebendige Atmosphäre, als die German Staff Band unter Leitung von Heini Schmidt die Zeremonie klangvoll einleitet.

Botschafter der Barmherzigkeit

In ihrer Begrüßung erinnert Kommandeurin Marie Willermark daran, dass Barmherzigkeit erst wirksam wird, wenn das Wort in die Tat umgesetzt wird. So wurde Gottes Wort von der Barmherzigkeit durch Jesu Geburt zu Fleisch. Und Jesu Taten sind der Beweis für die Barmherzigkeit Gottes. Wie Jesus das kranke Mädchen heilt, das die Ärzte bereits aufgegeben hatten. Er stoppt die Krankheit und kehrt den Strom um – Liebe und die Barmherzigkeit dringen in den Körper des Mädchens.

Auch wir sind dazu aufgerufen, in Jesu Namen den Strom umzukehren. Beispielsweise, indem wir Hoffnungslose ermutigen, Hilflose unterstützen, Ausgegrenzte aufnehmen und Barmherzigkeit in die Tat umsetzen.

Bestallung der Leutnants

Anne Beinker wird als Offizierin nach Hamburg berufen. Dort hat sie die Verantwortung für die Tagesstätte und wird die Leitung für das Missionsteam übernehmen. Annes erfreutes Gesicht wird durch laute Jubelrufe des mitgereisten Teams aus Hamburg begleitet.

Annika Noack-Ebeling wird als Offizierin nach Meißen berufen. Dort übernimmt sie die Verantwortung für das Korps und die Kirche auf Rädern. Die Freude über die Aussendung ist ihr deutlich anzusehen. Ihr Ehemann Johannes begleitet sie dorthin.

Im Anschluss verleiht die Kommandeurin den leiblichen und geistlichen Eltern der beiden frischgebackenen Offizierinnen die Silberstern-Auszeichnung.

Mit der Weihe und Aussendung der „Botschafter der Barmherzigkeit“ folgen die beiden Offizierinnen der Tradition der Heilsarmee. Sie wissen das ihnen ausgesprochene Vertrauen zu schätzen. Wir werden sicher bald von ihren neuen Wirkungsstätten hören. Zum Ende der Aussendung stimmten alle gemeinsam das Lied an „Mehr lieben möcht ich dich“

Neue Kadettin und Verabschiedung der Territorialleiterin

Willkommen geheißen wurde an diesem Tag die Kandidatin Tina Jatzkowski. Nachdem Kapitän Matthias Lindner sie in einem eloquenten Rollenspiel vorgestellt hatte, wurde sie als neue Kadettin mit der Botschaft der Gnade aufgenommen.

Auf die Aussendung und das Willkommen folgte im letzten Programmpunkt des Tages die Verabschiedung der Kommandeurin Marie Willermark. Sie wird Ende dieses Monats in ihr Heimatterritorium Schweden zurückkehren. Hierzu werden wir in den kommenden Tagen ein Interview mit ihr an dieser Stelle veröffentlichen.

Manfred Simon

Zurück