Unwetterkatastrophe in der Karibik

Brief des Chefsekretärs

von / THQ

Unwetterkatastrophe in der Karibik: Brief des Chefsekretärs Liebe Kameraden,



im Fernsehen haben wir die Bilder von der Unwetterkatastrophe in der Karibik schon gesehen. Heute erreicht uns vom IHQ die Nachricht, dass auch die Heilsarmee an vorderster Front im Einsatz ist, um der betroffenen Bevölkerung zu helfen. Aber auch die Heilsarmee selbst gehört zu den Betroffenen. Auf den Inseln Grenada und Jamaika sowie auf St. Vincent und Grand Bahamas sind viele Heilsarmeegebäude und Offiziersquartiere beschädigt oder zerstört worden. In Jamaika hat unser Kinderheim und die Blindenschule sehr große Schäden davon getragen.



In dieser Situation wollen wir unseren Kameraden zur Seite stehen und ihnen bei den Hilfsaktionen, die sie zurzeit unternehmen, wie auch beim Wiederaufbau und der Reparatur der beschädigten und zerstörten Gebäude, helfen.



Wir möchten dringend um Spenden bitten, die auf das Konto 40 777 03 bei der Bank für Sozialwirtschaft, BLZ 370 20 500 unter dem Stichwort "Unwetterkatastrophe Karibik" eingezahlt werden können.



Herzlichen Dank!



Mit freundlichen Grüßen

und besten Segenswünschen

Ihr

Horst Charlet

Chefsekretär



Zurück