Unsere Arbeit wirkt auf die Menschen!

von / THQ

Dresden: Im ganz alltäglichen Geschehen gibt Gott uns manchmal auf sehr denkwürdige Art und Weise zu verstehen, wie wichtig der Platz der Heilsarmee in Dresden ist Kurz vor 16 Uhr klingelte das Telefon im Büro der Heilsarmee. Es war die Wasserschutzpolizei mit der Anfrage, ob zwei männliche Personen, die völlig durchnässt seien, neu eingekleidet werden könnten. Der Grund war ein Bootsunfall, bei dem sich die beiden Insassen retten konnten, aber das Boot nicht. Kurze Zeit später wurden Vater und Sohn von der Polizei in unsere Kleiderkammer gebracht, barfuß und in dicke Decken gehüllt. Sie bekamen von unseren Mitarbeiterinnen der Kleiderkammer eine komplett neue Ausstattung. Die beiden "Schiffbrüchigen" waren sehr dankbar für die trockene Wäsche und hätten auch gern eine Spende gegeben, aber das Geld hing an einer Wäscheleine zum Trocknen.
Tine Dittrich

Zurück