Territoriale Strategiekonferenz: Neue Ziele und Programme

von / THQ

Was früher einmal „THQ-Leiterkonferenz“ hieß, hat sich im Laufe der letzten drei Jahre zur „Territorialen Strategiekonferenz“ weiterentwickelt. Zentral ist dabei der erste volle Tag, an dem die vier Abteilungen Programm, Personal, Kommunikation und Marketing sowie Business Administration die Auswertung ihrer Vorjahresziele vorlegen und in einer zweiten Runde die Ziele für das nächste Jahr vorstellen. Dieses Jahr zeigte sich, dass dieser intensive Prozess recht gut eingespielt ist.

Dadurch, dass die Strategiekonferenz zum ersten Mal bereits Anfang Juni stattfand (frühere Konferenzen waren im September angesetzt), wird es möglich, dass diese Ziele, nach weiteren Rücksprachen der Abteilungen mit Bereichsleitern und Mitarbeitern, bis zum August endgültig festgelegt werden, sodass die Budgets für 2019 auf diese Jahresziele aufbauen können.

Der zweite volle Tag der Strategiekonferenz diente dazu, Anliegen und Projekte von der Basis vorzustellen. Dazu gehörten die Themen Zusammenarbeit zwischen Korps und Einrichtungen, projektbezogene Arbeit, Berichte aus der Jugend- und Kinderarbeit, Gewinnung und Begleitung von Kandidaten und das Vorstellen des neuen Materials „ToServe“. Dieses reichhaltige Material aus Großbritannien, das Leiterhefte, Teilnehmerhefte und Videoclips enthält, kann in den Korps für die Vorbereitung zur Einreihung zum Heilssoldaten oder Angehörigen, aber auch für die Jüngerschaftsschulung verwendet werden. Das Schweizer Territorium hat es übersetzen lassen und stellt die Unterlagen unserem Territorium kostenlos zur Verfügung. In einem ersten Schritt möchten wir es als Pilotprojekt in einigen Korps einsetzen und nach den Rückmeldungen die Hefte geringfügig an deutsche Verhältnisse anpassen und drucken lassen.

Der dritte Tag schloss mit einem Gottesdienst, in dem die Teilnehmenden die Gelegenheit erhielten, sich neu dem Herrn zu weihen und danach spontan für- und miteinander zu beten. Es waren geheiligte und bewegende Momente, durch die der Heilige Geist die Anwesenden im Hinblick auf den weiteren Dienst segnete und ausrüstete.

Oberstleutnant Hervé Cachelin

Zurück