Sozialtagung in Plön

von / THQ

Majorin Marianne Meyner und ihr Team der Abteilung Programm luden zur Sozialtagung Offiziere, Einrichtungsleiter und Seelsorger der Sozialeinrichtungen und einiger Korps nach Plön ein. Auf dem Programm standen Themen wie „Strategieentwicklung in den Einrichtungen“ oder „Kommunikation und Konflikte“ sowie Informationen aus der Abteilung. Drei neue Projekte wurden vorgestellt: das Lindenhaus in Dresden (ein Obdachlosenheim für Jugendliche), die „Zweite Chance“ in Leipzig und die neue Notübernachtung G53 in Nürnberg. Beim Ausflug ging es mit dem Fahrrad zum Gut Wittmoldt zu Kubb („Wikingerschach“) und Bogenschießen. Die Tagung endete mit einem wunderschönen Gottesdienst über die christlichen Werte Würde, Hoffnung, Freiheit, Nächstenliebe, Gerechtigkeit, Verantwortung und Versöhnung.

Es waren fünf Tage der Inspiration und der Gemeinschaft, fünf Tage des Miteinanders und des Austausches, fünf Tage der Fort- und Weiterbildung und der geistigen Stärkung … danke dafür! Im Rahmen der Sozialtagung verabschiedete Majorin Meyner Major Gerhard Schröder in den Ruhestand (Foto). Er hatte nach seinem offiziellen Renteneintritt noch zehn Jahre lang als interner Revisor der Einrichtungen gearbeitet. Majorin Meyner dankte ihm für seinen langjährigen Dienst.

Irena Thurmann und Marion Urfels

Zurück