Rüstwochenende für Männer

von / THQ

Rüstwochenende für Männer: Zum achten Mal seit 1994 lud das Sozialwerk der Heilsarmee (Major Frank Honsberg) Bewohner aus seinen Facheinrichtungen für Wohnungslose ein, um in der Christlichen Freizeit- und Tagungsstätte der Heilsarmee "Seehof" in Plön ein verlängertes Wochenende zu erleben. In diesem Jahr waren es 22 Männer, die in Begleitung ihrer Einrichtungsleiter aus ganz Deutschland angereist waren.

Angesprochen wurden vor allem solche, die bewusst über Fragen des Lebens und Glaubens nachdenken und sich austauschen wollten. Bei einem Ausflug, verschiedenen Freizeitangeboten oder einfach zwischendurch gab es viel Gelegenheit zum persönlichen Gespräch. Bibelarbeiten und andere geistliche Impulse gaben dazu unterschiedliche Anstöße. Einer der Höhepunkte war die traditionelle Seehof-Olympiade mit anschließender Siegerehrung am Lagerfeuer. Nach dem offiziellen Tagesabschluss blieben noch viele, um zum Akkordeon Lieder aus der Heimat oder der Jugend zu singen.


Beim Abschlussgottesdienst am Sonntagmorgen gaben einige spontan ein Zeugnis von den Segnungen dieser Tage. Viele folgten der abschließenden Einladung, ihr Leben in die Hände Gottes zu legen und von ihm neues Leben zu erwarten.

Jörg Ponath, der das erste Mal dabei war, schreibt über die Tage Folgendes: "‚Plön ist schön’, so heißt ein Lied, das uns vier Tage im ‚Seehof’ begleitet hat. Und dieses Lied war Programm. Bewohner von Obdachloseneinrichtungen der Heilsarmee sind aus ganz Deutschland zusammengekommen, um ein paar Tage dem Alltag zu entfliehen. Gemeinschaft neu erleben. Zeit, sich und Gott neu kennenzulernen.

Die mitgereisten Heilsarmeeoffiziere versicherten uns, dass wir das ‚Rundum-Sorglos-Paket’ gebucht hätten. Es wurde nicht zuviel versprochen. Spiel, Spaß und hervorragendes Essen waren unsere täglichen Begleiter. Aber auch geistige und seelische Genüsse kamen nicht zu kurz. Das nenne ich mal wirklich Vollpension. Vergebung, Loslassen, Freundschaft, Sieg und Niederlage waren Themen, die uns beschäftigten.

Es waren harmonische, fröhliche, aber auch nachdenkliche Tage. Ich bin Menschen begegnet, die mich beeindruckten und mir Kraft geschenkt haben. Die Eindrücke und Erfahrungen dieses Wochenendes werden mich noch lange begleiten. Danke dafür!"
Major F. Honsberg

Zurück