Religionslosigkeit und Mutlosigkeit

von / THQ

Religionslosigkeit und Mutlosigkeit Religionslosigkeit und Mutlosigkeit: Die Synodalpräsidentin der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens, Gudrun Lindner, sieht einen Zusammenhang zwischen Religions- und Mutlosigkeit, besonders im Osten Deutschlands. Aufgabe der Kirche sei es, den Menschen Hoffnung über den Tod hinaus zu vermitteln. Ohne Glaube lebe es sich im Diesseits schlecht und im Jenseits "vermutlich gar nicht". Im Blick auf Kinder und Jugendliche regt Frau Lindner an, ihnen jeweils zehn Choräle und zehn biblische Geschichten als eine Art "eiserne Ration" beizubringen. "So etwas trägt einen auch in schweren Zeiten."

Kritisch äußerte sie sich ferner zur Kluft zwischen Reden und Handeln unter Christen: "Wir sagen, dass Gott uns versorgt, fürchten uns aber fast panisch vor den nächsten Strukturanpassungen in unseren Kirchen."

Zurück