Olympiasiegerin: Wichtiger als Gold ist die Krone des Himmels

von / THQ

Sie ist die erfolgreichste kanadische Teilnehmerin an einer Winterolympiade - und sie ist evangelikale Christin: Eisschnellläuferin Cindy Klassen schaffte in Turin die Goldmedaille über 1500 Meter, Silber über 1000 Meter und Bronze über 3000 Meter. Schon bei den Olympischen Winterspielen 2002 in Salt Lake City hatte sie über 3000 Meter Bronze geholt. Cindy Klassen hat in der Öffentlichkeit immer wieder betont, dass ihr der Glaube an Jesus Christus wichtiger ist als der sportliche Erfolg. Deshalb sieht sie den Stress der Vorbereitung auf Turin auch kritisch: "Ich hatte viel zu wenig Zeit, in der Bibel zu lesen." Die 26-Jährige will ihren Ruhm dazu nutzen, Menschen auf die christliche Botschaft hinzuweisen. Schon nach Salt Lake City 2002 sagte sie: "Ich habe eine Medaille gewonnen, aber das ist nichts verglichen mit der Krone, die ich im Himmel empfangen werde. Ich sehe im Sport eine Menge Leute, die denken, sie haben es geschafft, wenn sie ein bestimmtes Niveau erreichen - aber tatsächlich kann man Glück nur bei Jesus finden."

Zurück