Neue Leiterinnen offiziell eingesetzt

von / Gemeinde & Männerwohnheim Lübeck

v.l.n.r.: Auxiliar-Kapitänin Rosemarie Scharf, Sven Schindler (Sozialsenator Lübecks) und Leutnantin Joséphine Mischlinger.

Gestern, am Mittwoch, dem 8. September 2021, wurden die neuen Leiterinnen der Heilsarmee Lübeck offiziell eingesetzt.

Im „Schuppen 6", einer rustikalen Veranstaltungslocation am Museumshafen trafen sich Mitglieder, Freunde, Mitarbeiter und Unterstützer unserer Arbeit um Auxiliar-Kapitänin Rosemarie Scharf, Leiterin des Männerheims, und Leutnantin Joséphine Mischlinger, Leiterin des Korps, der Gemeinde, willkommen zu heißen. Sie haben am 1.8., bzw. am 15.8. ihren Dienst angetreten.

Korpsmitglied und Interimsleiterin von Februar bis Juli, Luise Schröder, führte durch die Veranstaltung und begrüßte unter den Gästen den Sozialsenator der Stadt Lübeck, Sven Schindler und Pastor Reinhard von Kries (St. Stephanus Gemeinde), Vorsitzender der Evangelischen Allianz Lübeck, die beide ein Grußwort beitrugen. Pastor von Kries verlas auch eine Grußbotschaft der Pröbstin Petra Kallies.

Majorin Claudia Klingbeil (Verantwortliche für Evangelisation/ Gemeinde und Sozialarbeit) vom Territorialen Hauptquartier in Köln führte als direkte Vorgesetzte die Einsetzungszeremonie durch. So versprachen die neuen Leiterinnen unter anderem, das Evangelium zu verkünden, den Armen zu dienen, die Ungeliebten zu lieben und denen ein Freund zu sein, die keine Freunde haben.

Frau Luise Schröder wurde noch einmal für ihre kurzfristige Bereitschaft, Anfang des Jahres die Interimsleitung zu übernehmen, besonders gedankt.

Zurück