Leitkulturdebatte

von / THQ

Leitkulturdebatte: Bundestagspräsident Norbert Lammert hat sich dafür ausgesprochen, dass die christlich-abendländische Kultur an Schulen gelehrt wird, und damit die Diskussion über eine Leitkultur in Deutschland neu angestoßen." Jedes Kind in Deutschland sollte Gebete kennen – Christen christliche und Muslime islamische", sagte der CDU-Politiker. Dies dürfe nicht nur im Religionsunterricht geschehen. An Schulen sollten auch Gedichte und die Nationalhymne gelehrt werden.
Das Echo auf Lammerts Anregungen sei positiv. Die Bereitschaft, zur christlich-abendländischen Kultur zu stehen, sei größer als bei der Debatte um dieses Thema vor fünf Jahren. Die Wiederherstellung von gemeinsamen Wertegrundlagen in der Gesellschaft sei eine unverzichtbare Grundlage für das Miteinander verschiedener Kulturen, sagte Lammert.

Zurück