"Leichenfreier" Feiertag im TV?

Der im Ruhestand lebende evangelische Pfarrer Hartmut Preß hat acht deutschen Fernsehanstalten folgende Wette angeboten:

von / THQ

"Wetten, dass Sie es nicht schaffen, für die nächste Vorweihnachtszeit einen leichenfreien Feiertag zu planen?" Sollte es einem Sender wider Erwarten gelingen, an einem Adventssonntag oder einem Weihnachtstag zwischen sechs und 24 Uhr keine Gewaltszenen mit Toten und Verletzten zu zeigen, will der Pensionär € 1000 an eine Hilfsorganisation für die Dritte Welt spenden. Im "besten Fall" müsse er € 8000 spenden.

Preß ist überzeugt, dass die ständige Darstellung von Gewaltszenen in den Medien die Hemmschwelle zur Anwendung von Gewalt im Alltag immer weiter sinken lässt. Der 66-Jährige hat fünf Bücher mit originellen Kindersprüchen verfasst. Eine Sammlung von mehr als 3000 Stilblüten verschaffte ihm einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde. Außerdem übertrug er das Lukas-Evangelium ins Fränkische.

Zurück