„Share The Warmth"

Vero Moda und Heilsarmee kooperieren, um Wärme zu spenden

von Medien- & Öffentlichkeitsarbeit / Die Heilsarmee in Deutschland

Brr, es wird langsam kalt. Deshalb arbeitet Vero Moda, die Fashion-Firma für Damenmode, nun mit der Heilsarmee in ganz Europa zusammen, um Winterkleidung an frierende Menschen in Not zu bringen. Das Unternehmen, das sich bereits stark für Nachhaltigkeit engagiert, möchte für die Aktion „Share the Warmth“ (zu deutsch „Teile Wärme“) seine Kundinnen ermutigen, gebrauchte Mäntel und Jacken zu spenden. Im Gegenzug erhalten diese beim Kauf eines neuen Kleiderstücks einen Rabatt von 20 Prozent im Geschäft.

Die Kampagne läuft vom 7. bis 25. Oktober 2020 in allen Vero Moda-Geschäften in Deutschland, der Schweiz und vielen weiteren europäischen Ländern. Die in den teilnehmenden Vero-Moda-Geschäften gespendeten Kleidungsstücke werden an die Korps (Gemeinden) und Einrichtungen der Heilsarmee geliefert, wo sie zunächst einer Qualitätskontrolle unterzogen werden. So wird sichergestellt, dass nur wirklich zweckmäßige und warme Kleidung in den Kleiderkammern sowie in den Secondhand-Läden der Heilsarmee landen. Hier werde die Jacken entweder kostenlos an bedürftige Menschen ausgegeben oder zugunsten der sozialen Arbeit der Heilsarmee zu fairen Preisen verkauft. Überschüssige Kleidungsstücke, die nicht selber von der Heilsarmee bewältigt werden können, werden zudem an andere sozialen Dienstleistungszentren weiterverteilt.

Aktion startete letztes Jahr in Dänemark

Bei einer ähnlichen Initiative im Herbst 2019 in Dänemark wurden rund 6.000 Kleidungsstücke gesammelt und an bedürftige Menschen verteilt. Nun wird das Erfolgskooperation auf ganz Europa ausgeweitet.

„Bei Vero Moda wissen wir um unsere soziale Verantwortung und glauben daran, dass wir uns gegenseitig helfen können, um einen Unterschied zu machen", sagt ein Unternehmenssprecher. „Wir wissen, dass unsere Kunden diese Auffassung teilen, und deshalb wollen wir uns mit der Heilsarmee zusammentun und Wärme teilen.“

Jette Skov, Corporate Social Responsibility und Marketing Manager für die Kleiderverwertung bei der Heilsarmee in Dänemark, antwortet: „Wir sind sehr dankbar für diese Zusammenarbeit mit Vero Moda und wir sind unglaublich beeindruckt von den 6.000 Jacken, die wir im letzten Jahr erhalten haben. Für Menschen in Not hat eine warme Winterjacke einen echten Wert, da sie sowohl einen wichtigen, praktischen Bedarf erfüllt als auch Wertschätzung und Freundlichkeit vermittelt – beides Kernanliegen der Heilsarmee.“

Die Heilsarmee möche ausdrücklich auch allen großzügigen Kunden von Vero Moda dafür danken, dass sie uns auf diese Weise dabei unterstützen, bedüftigen Menschen Wärme zu spenden!

Interessierte Spenderinnen und Spender können den nächstgelegenen Vero-Moda-Shop online unter www.veromoda.com finden.

Zurück