Kein Vertrauen in Horoskope

Die Mehrheit der Deutschen vertraut nicht auf Horoskope in Zeitschriften, Fernsehen oder Internet. Dies ist das Ergebnis einer TNS-Emnid-Umfrage.

von / THQ

Kein Vertrauen in Horoskope: Die Mehrheit der Deutschen vertraut nicht auf Horoskope in Zeitschriften, Fernsehen oder Internet. Dies ist das Ergebnis einer TNS-Emnid-Umfrage. Demnach lesen 55 Prozent der Befragten selten ihr Horoskop und schenken den Zukunftsvorhersagen von Astrologen keinen Glauben. 67 Prozent der Männer und 43 Prozent der Frauen sagen: "Das ist doch alles Hokuspokus." 29 Prozent lesen nach eigenen Angaben ihr Horoskop, glauben aber nur daran, wenn es günstig ausfällt. In Sachen Liebe, Beruf und Familie schätzt jeder siebte Deutsche die Meinung der Sterndeuter. Vor allem die männlichen Horoskopleser (72 Prozent) wollen wissen, ob ihre Partnerin treu ist oder ob sie ihre Traumfrau finden werden. Bei den Frauen interessieren sich 59 Prozent für diese Fragen. Dass die Zahl der Kinder und ihre Zukunft in den Sternen steht, glauben 58 Prozent der weiblichen und 44 Prozent der männlichen Horoskopleser. Voraussagen über Beruf und Karriere suchen 70 Prozent der Männer und 72 Prozent der Frauen in Horoskopen.

Zurück