Käßmann ermuntert zum Bibellesen

Die hannoversche Landesbischöfin Margot Käßmann hat zum Bibellesen ermuntert.

von / THQ

Die Menschen hätten für so viele Dinge Zeit; sie sollten sich auch Zeit für Gott nehmen, sagte sie in einem Fernsehgottesdienst. Es war ihr erster Auftritt in einem Gottesdienst seit ihrer Brustkrebsoperation. Sie habe in dieser Zeit neu erfahren, durch den Glauben in schwierigen Zeiten gehalten zu werden, sagte die 48-jährige Bischöfin. Der Glaube könne einen festen Halt im Leben geben. Sie wünsche sich, dass sich die Menschen mehr Zeit nähmen, den Glauben einzuüben, etwa durch das Lesen in der Bibel. Durch die Heilige Schrift habe der Reformator Martin Luther den Mut gefunden, seine Überzeugungen selbst gegenüber Papst und Kaiser zu vertreten – nämlich dass der Mensch nicht durch eigene Verdienste, sondern allein durch Gnade von Gott geliebt und angenommen ist.

Zurück