Junge Deutsche beten nur selten

Eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa ergibt, dass fast zwei Drittel (64 Prozent) der 18- bis 30-jährigen Deutschen nie oder ganz selten beten.

von / THQ

15 Prozent der jungen Deutschen beten mindestens einmal die Woche, 21 Prozent tun es je nach Anlass und Stimmung. Nach der Umfrage glauben 45 Prozent der Jugendlichen an Gott und 16 Prozent an eine höhere Macht. 37 Prozent sagten "An keines von beiden" und zwei Prozent "Weiß nicht". Zwei Drittel der Befragten sind der Meinung, dass gläubige Jugendliche einen inneren Halt gefunden haben, und elf Prozent beneiden sie darum. Lediglich sechs Prozent halten gläubige junge Menschen für "rückständig und unmodern".

Zurück