1200 Jahre alte Psalmen-Handschrift entdeckt

Bauarbeiter in Irland haben am Rande eines Sumpfgebiets eine rund 1200 Jahre alte Handschrift des biblischen Buchs der Psalmen entdeckt.

von / THQ

1200 Jahre alte Psalmen-Handschrift entdeckt: Bauarbeiter in Irland haben am Rande eines Sumpfgebiets eine rund 1200 Jahre alte Handschrift des biblischen Buchs der Psalmen entdeckt. Das zwanzig Seiten umfassende, auf Latein verfasste und in Leder gebundene Pergamentmanuskript war bei seiner Entdeckung dem irischen Nationalmuseum zufolge bei Psalm 83 aufgeschlagen. Ob weitere Teile des Psalmbuches lesbar gemacht werden können, müssen die Experten des Nationalmuseums klären. Wie der irische Minister für Kultur, Sport und Tourismus, John O’Donoghue, bei der Vorstellung des Manuskripts erklärte, zeuge der Fund "von den hohen Errungenschaften unserer einzigartigen frühen christlichen Zivilisation".

Historiker nehmen an, dass Irland bereits im fünften Jahrhundert nach Christus von St. Patrick christianisiert wurde. Vom 6. Jahrhundert an wurden irische Klöster zum Ausgangspunkt zahlreicher Missionsreisen etwa in das damalige Frankenreich. Einsiedler-Mönche aus Irland gelten als erste Siedler auf Island und den nordatlantischen Färöer-Inseln.

Zurück