"ich lebe"-Gruppe

In 12-Schritten zu mehr Gelassenheit und Selbstbewusstsein

von Florian Lazarevic / Kinder-, Jugend- & Familienzentrum Chemnitz

Es gibt ein afrikanisches Sprichwort, das heißt: "Wenn du schnell gehen willst, dann gehe alleine. Wenn du weit gehen willst, dann mußt du mit anderen zusammen gehen." Gerade Veränderungen im eigenem Verhalten fallen einem leichter, wenn man sie nicht alleine angeht. Auch wenn jeder ein anderes Ziele haben mag, kann einem eine Gruppe dabei helfen auf Kurs zu bleiben. Die "ich lebe"-Gruppe ist von Respekt, Wertschätzung, Vertrauen und Annahme geprägt. Auf dem Weg zu besseren Beziehungen setzen wir uns in der Gemeinschaft ehrlich mit unserem Charakter und Verhalten auseinander. Lernen wie wir mit Problemen und Verletzungen umgehen und entdecken gemeinsam neue Möglichkeiten, ein ausgewogenes Leben in Gelassenheit zu führen.

+ in verbindlichen Kleingruppen Hilfe und Unterstützung erfahren
+ in 30 persönlichen Begegnungen (ca. 12 Monate) miteinander wachsen
+ Verhaltensmuster, die das Leben beeinträchtigen langfristig verändern
+ Alltagsnöte, Einsamkeit, Ängste, Zwänge, Abhängigkeiten, Beziehungsprobleme angehen
+ in Lebenskrisen neuen Mut fassen…

… und in all dem Gottes Hilfe und sein Wirken erleben

Unsere letzte "ich lebe"-Gruppe ist nach ca. 1 Jahr zu Ende aber für die Teilnehmer hat es jetzt erst richtig begonnen nachdem sie einiges über sich selbst verstanden haben. Hier kommen einige Teilnehmer zu Wort:


„Die Gruppe hat mir vor allem eins gebracht: befreit, dass Veränderungen von jetzt auf gleich passieren, einfach sind und dass Gott immer und sofort ein Wunder tut. Nein, Veränderungen meiner Muster brauchen vor allem viel Zeit und Geduld.“


„Es besteht eine warmherzige und harmonische Atmosphäre.“


„Haben wir zu einem Problem verschiedene Meinungen, können wir lernen, das auszuhalten und stehen zu lassen.“


„Das, was ich im Arbeitsbuch lese, ist lebenspraktisch und sagt mir: Der das erstellt hat, hat Ahnung von der Materie.“


„Ich erlebe immer wieder Gottes Reden.“


„Mir gelang es immer besser, mich als Gottes geliebtes Kind anzusehen, obwohl viele Probleme in meinem Leben noch nicht gelöst sind.“


„Für mich ist bei alldem die Allgegenwart und Führung Gottes zu spüren.“


„Die Zeit in der Gruppe hat mich in eine intensivere Gottesbeziehung geführt. Es war wunderbar hier Gottes Wirken zu erleben und sich in der Gruppe darüber auszutauschen. An dieser Stelle könnte man sicherlich viele gute Worte über das geniale Konzept oder Lisas Berufung anführen. Fakt ist: Man muss es (er)leben! Es ist ein Geschenk Gottes für jeden.“

Die nächste Gruppe beginnt am Samstag, den 5.10.2019 um 9 Uhr in der Heilsarmee Chemnitz, Horst-Menzel-Str. 5, 09112 Chemnitz. Bei Interesse zur Teilnahme an einer Gruppe meldet euch bei Lisa Leipnitz, Tel: 03726 - 788484.

Mehr Informationen unter www.treffpunkt-ev.de.

Zurück