Grabstätte von Paulus entdeckt?

Möglicherweise ist die letzte Ruhestätte des Apostels Paulus wiederentdeckt worden.

von / THQ

Der Heidenmissionar und wichtigste Theologe der Urchristenheit war unter Kaiser Nero zwischen 64 und 68 in Rom mit dem Schwert hingerichtet worden. Seit dem zweiten Jahrhundert wurde sein Grab an der Straße nach Ostia verehrt. Im vierten Jahrhundert wurde dort die Kirche "Sankt Paul vor den Mauern" errichtet.

Nachdem die Kirche 1823 durch ein Feuer vernichtet worden war, hatte man sie Mitte des 19. Jahrhunderts wieder aufgebaut. Die dabei errichteten Fundamente hatten den Sarkophag des Paulus jedoch unzugänglich gemacht. Der Archäologe Giorgio Filippi will bei Grabungen unter dem Fundament der Kirche den Sarg mit Gebeinen des Apostels gefunden haben. Nach Ansicht von Experten lässt sich aufgrund der Fundstelle nicht ausschließen, dass es sich bei dem Sarkophag tatsächlich um den Sarg des Paulus handele. Genaueres lasse sich aber erst nach weiteren Untersuchungen feststellen.

Zurück