Gottschalks "Bibeltest"

Bernd Merz, Rundfunkbeauftragter der EKD, hat die ZDF-Sendung "Gottschalks großer Bibel-Test" gewürdigt.

von / THQ

Zur besten Sendezeit habe zwei Stunden lang die Bibel im Mittelpunkt gestanden. 6,57 Millionen Zuschauer sahen die Show am Gründonnerstag; das entspricht einem Marktanteil von 21,5 Prozent. Das Bibelquiz habe zwar "einen leicht katholischen Einschlag" gehabt und sei insgesamt etwas zu wenig unterhaltsam gewesen. Trotzdem war die Show "ein mutiger und richtiger Schritt und ein Beweis dafür, dass der christliche Glaube in vielen Formen vermittelt werden kann." Diese mediale Präsenz müsse man unterstützen und verstärken, "weil die Menschen in diesen Land nach den Grundlagen und Werten unseres christlichen Glaubens fragen."

Zurück