Fußball-WM: kostenlose Übertragung für christliche Gemeinden

Christliche Gemeinden können die Spiele der Fußball-WM 2006 vom 9. Juni bis 9. Juli auf Großleinwände übertragen.

von / THQ

Der Initiative "Kickoff 2006" ist es gelungen, die Übertragungsrechte für nicht-kommerzielle Vorführungen zu erhalten. Damit bestehe jetzt die Möglichkeit, "mit Übertragungen der Fußballspiele in Gemeindehäuser und Kirchen ein Fest zu gestalten", erklärte der Vorsitzende des Projekts, Hans-Günter Schmidts.

Bei Kickoff arbeiten Christen aus Kirchen, freien Werken, Verbänden und Sportorganisationen zusammen. Die Initiative will christliche Aktivitäten zur Fußball-WM koordinieren. Zahlreiche Prominente unterstützen das Vorhaben, darunter Bundesinnenminister Otto Schily, der Golfprofi Bernhard Langer sowie Altfußballstars wie Jorginho, Wynton Rufer und Rune Bratseth.

Zurück