Frau­en für Je­sus ge­win­nen und Hei­li­gung för­dern

Women's Ministries Reimagining Launch

von Internationales Hauptquartier / Erwachsenen- und Familienarbeit

Ein Aufruf der weltweiten Frauenorganisationen der Heilsarmee greift das sogenannte „Reimagining“ auf, um Frauen im 21. Jahrhundert für ihre Aufgaben fit zu machen. Die Eröffnungssitzung wird am Mittwoch, 12. Februar, im Internationalen Hauptquartier in London unter der Leitung der Weltpräsidentin und Weltsekretärin der Frauenorganisationen stattfinden. Salutisten und Freunde auf der ganzen Welt sind herausgefordert, zu überlegen, was sie für Frauen und Mädchen in ihren eigenen Ländern und Gemeinden tun können.

Bei dem Treffen, das live übertragen wird, werden die neuen Visionen der Internationalen Frauenorganisationen bekannt gegeben sowie das neue Logo enthüllt.

Live-Stream des Launches

Der Start erfolgt am Ende einer Zeit des Nachforschens, des Gebets und der Planung, welche im letzten High Council vom Mai 2018 wurzelt. Damals teilte Kommandeurin Rosalie Peddle, Weltpräsidentin der Frauenorganisationen, die Vision, die ihr Gott für die Frauendienste der Heilsarmee gegeben hatte. Sie sagte den Mitgliedern des Hohen Rates, dass die Frauendienste einen Christus-zentrierten Fokus haben sollten, um Frauen für Jesus zu gewinnen und um Heiligung, geistliches Wachstum und die Entwicklung von Lehrfähigkeiten zu gewährleisten.

Die Frauendienste legen einen authentischen Fokus auf Programme, Treffen, Veranstaltungen und Ressourcen, die für das Leben und die Bedürfnisse der Frauen von heute relevant und zweckmäßig sind. Einen Schwerpunkt bildet die soziale Gerechtigkeit: Frauen sollen durch Gespräche, Treffen und Veranstaltungen Themen der sozialen Gerechtigkeit in ihren Gemeinschaften zur Sprache bringen und die Menschen dazu ermutigen, sich an diesen Gesprächen zu beteiligen.

Neben der Enthüllung des neuen Logos und der neuen Visionen werden an der Eröffnungssitzung Beispiele aus der ganzen Welt vorgestellt, die zeigen, wie sich Salutisten für Frauen einsetzen und versuchen, den heutigen Bedürfnissen der Frauen gerecht zu werden. Neue soziale Medien werden Frauen auf der ganzen Welt die Möglichkeit bieten, sich gegenseitig zu inspirieren und zu unterstützen und so ein Netzwerk des Gebets und des Bewusstseins zu bilden.

Am selben Tag wird auch eine Fotoausstellung „Reimagining“ eröffnet, mit Fotos, die im Rahmen eines weltweiten Wettbewerbs eingesandt worden sind. Die Ausstellung in der öffentlichen Galerie 101 enthält Bilder, welche die Kraft der Frauen zeigen, welche für Gott und in seinem Namen arbeiten.

Kommandeurin Peddle sagt: „Wir glauben, dass dies nur der Ausgangspunkt für eine noch größeres Abenteuer ist, die Gott an Frauen und Mädchen in seinem Dienst offenbaren will.“

 

Den Launch live verfolgen

Sitzung: 12. Februar um 10.30 Uhr (MEZ)

Live-Stream:

sar.my/youtube

oder

sar.my/facebook

Zurück