Einladung zur Allianzgebetswoche

von / THQ

Zum 163. Mal lädt die weltweite Bewegung der Evangelischen Allianz zu einer Woche des Gebets ein. Für 2009 hat die Österreichische Evangelische Allianz die erste Vorlage für Themen und Texte der Gebetswoche erarbeitet. Neu ist der Durchgang durch ein Kapitel der Bibel, Hebräer 11. Für die drei deutschsprachigen Allianzen Schweiz, Österreich und Deutschland wurde das gleiche Gesamtthema "Durch den Glauben …" abgesprochen, ebenso übereinstimmende Bibeltexte und Themen für die Tage.

"Glauben ist eine Beziehungssache. Im Mittelhochdeutschen hieß es 'gelouben', was an 'geloben' und 'sich verloben' erinnert. Sogar die alten Germanen verstanden es schon so: Glauben heißt: Gott lieb haben", schreibt Jürgen Werth, Vorsitzender der Deutschen Evangelischen Allianz, im Begleitheft zur diesjährigen Gebetswoche.

Die Allianzgebetswoche findet vom 11. bis 18. Januar in über 25 Ländern Europas sowie in Ländern anderer Kontinente statt. Allein in Deutschland werden sich voraussichtlich 350.000 Christen in ca. 1.100 Orten aus den unterschiedlichsten Kirchen und Gemeinden versammeln, um sich im Gebet gemeinsam neu auf Gott auszurichten.

Die Evangelische Allianz ist eine weltweite Bewegung, in der sich Christen, unabhängig von ihrer Kirchenzugehörigkeit, zusammenfinden. Ihr Anliegen ist es, die in Christus gegebene Einheit seiner Gemeinde zu gestalten, um die gemeinsame missionarische und gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen zu können. Grundlagen der Zusammenarbeit sind, neben der Glaubensbasis, persönliches Vertrauen und Respekt vor dem anderen auch in seiner Andersartigkeit. Kern der gemeinsamen Aktivitäten sind das Gebet und die Evangelisation, daraus resultieren diakonische Einrichtungen, humanitäre Aktionen sowie gesellschaftspolitisch relevante Initiativen.

Bitte erkundigen Sie sich, wo und wann in Ihrem Heimatort Veranstaltungen während der Allianzgebetswoche stattfinden. Auch viele Gemeinden der Heilsarmee nehmen an dieser Aktion teil.

Zurück