„Wir-Prozess“ der Heilsarmee – Einladung

von / THQ

 

Sehr geehrte, liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Mitglieder,

mit dem oben eingebetteten Video laden wir Sie sehr herzlich zur Mitwirkung an unserem „Wir-Prozess“ ein.

Ausgehend von der Frage „Wie können wir die Sichtbarkeit der Heilsarmee in der Öffentlichkeit steigern?“ suchen wir eine möglichst breite Beteiligung von Mitarbeitenden, Ehrenamtlichen und Mitgliedern der Heilsarmee, die unabhängig von Dienstgrad, Einsatzort oder der Dauer der Betriebszugehörigkeit ein möglichst vielfältiges Meinungsbild abdecken und ihre wertvollen Erfahrungen einbringen.

In unserem Wir-Prozess wollen wir sowohl die gesellschaftlichen Herausforderungen als auch unsere internen Abläufe hinterfragen und Handlungsempfehlungen für die Zukunft ableiten. Den Prozess haben wir in vier Schwerpunktthemen gegliedert und diese den Arbeitsgruppen zugeordnet. Bitte ziehen Sie beigefügtes Video mit konkreten Informationen aus der Einladung der Leitung hinzu.

Wählen Sie in unten stehender Anmeldung aus den angebotenen Themenfeldern zwei aus, die Ihnen am meisten am Herzen liegen und melden sich bis Sonntag, 28. März online an. Wir informieren Sie im Anschluss zeitnah über das weitere Vorgehen. Die Erfahrungen mit den Online-Meeting-Formaten geben uns die Möglichkeit, die Arbeit der Arbeitsgruppen zeitlich flexibel und ohne Reisetätigkeit umzusetzen.

Wir freuen uns, Sie für unseren Wir-Prozess gewinnen zu können.

Bleiben Sie gesegnet.
Ihr
Manfred Simon

Video 2: Die „Marke Heilsarmee“

 

Manfred Simon Leiter Medien & Öffentlichkeitsarbeit Die Heilsarmee in Deutschland, Litauen und Polen

 

Diese Umfrage ist beendet

Zurück