Eine positive Zwischenbilanz für Bibel.TV

von / THQ

Bibel.TV: Deutschlands erster christlicher Fernsehsender zieht zwei Jahre nach seinem Start eine positive Zwischenbilanz. In diesem relativ kurzen Zeitraum sei es gelungen, "ein modernes christliches und vielfältiges Programm zusammenzustellen". Bibel.TV ist digital über den Satelliten Astra und in zahlreichen Kabelnetzen zu empfangen. Die tägliche Zuschauerzahl wird auf bis zu 300 000 geschätzt. Besonders beliebt sind das erste christliche Videoclipmagazin für Jugendliche "Jericho Hammerbrook" und die Sendung "Bibel.TV – Das Gespräch", in der Moderatoren Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur interviewen, in deren Leben der christliche Glaube eine zentrale Rolle spielt.

Gesellschafter von Bibel.TV sind neben dem Initiator, dem Bonner Verleger Norman Rentrop, die Produktionsgesellschaften der beiden großen Kirchen, die Vereinigung Evangelischer Freikirchen sowie christliche Stiftungen und Organisationen.

Zurück