Eine ganz besondere Sozialtagung

von / THQ

„Danken“ zog sich in diesem Jahr als Thema durch die ganze Sozialtagung auf dem Seehof in Plön, die unter der Leitung der Direktorin Programm, Marianne Meyner, stand. Wir waren dankbar für die kreative Gemeinschaft mit den Einrichtungsleitern und deren Mitarbeitern und mit einigen Offizieren und Kollegen aus der Sozialarbeit der Korps.

Als Besonderheit in diesem Jahr war eine Delegation aus acht Kollegen aus dem Schweizer Sozialwerk dabei. Luise Schröder begann die Tagung mit einer Abendandacht zum Thema. In fünf Workshops zu den Themen Spiritualität in Einrichtungen, Arbeitsprogramme, Flüchtlingshilfe, Dienstleistungskette und Alkohol in Einrichtungen wurde intensiv mit der Schweiz ausgetauscht und teils auch kontrovers diskutiert. Es entstanden Arbeitsgemeinschaften, die sich auch über die Tagung hinaus auf einen weiteren Austausch verständigt haben.

Ein Ausflug zum Abschalten durfte auch in diesem Jahr nicht fehlen. Wir besuchten das Hanse-Museum in Lübeck, wo man über Sehen, Hören und Fühlen wahrlich in frühere Zeiten versetzt wurde und sich der eine oder andere zum Anlegen einer Tracht verleiten ließ.

Im Abschlussgottesdienst ehrte Marianne Meyner zwei besondere Jubilare: Sie dankte Rosmarie Stramm für 35 Jahre Offiziersdienst in der Heilsarmee und Hans Jürgen Schürmann für ebenfalls 35 Jahre treuen Dienst im Männerheim der Heilsarmee in Wiesbaden.

Ein „Danke!“ gab es auch von Marianne Meyner und den Bereichsleitern, Luise Schröder und Marie-Luise und Michael Schröder, an alle Teilnehmer für den motivierten Dienst vor Ort. Für die Aktion Nächstenliebe konnten wir eine gute Kollekte mit nach Köln nehmen. Auf diese besondere Sozialtagung haben wir bereits viel positive Resonanz erhalten.

Marion Urfels

Zurück