Ein Sommer in Polen

von / Polen (Armia Zbawienia)

Die Kinder- und Jugendarbeit in Polen wächst und gedeiht. In diesem Jahr hat ein Mitarbeiterteam, bestehend aus Małgorzata Steiner, Bozena Olszewska, Patrycja Michniewicz und Tetyana Ouerghi, mehrere Sommeraktivitäten organisiert.

In Starachowice wurden Tages-Sommerlager für die Kinder aus dem Heilsarmee-Jugendklub angeboten. Zu den abwechslungsreichen Aktivitäten und Andachten konnten diese auch Freunde mitbringen, die so die Heilsarmee kennenlernten. Vierzehn Teenager aus allen Korps der Heilsarmee in Polen nahmen an einem einwöchigen Sommerlager in den Bergen von Miedzybrodzie Zywieckie in Schlesien teil. „Die jungen Leute atmeten die saubere Bergluft und genossen atemberaubende Aussichten, sie nahmen an Bibelarbeiten und Englischstunden teil und trieben gemeinsam Sport“, berichteten die Kapitäne Philip und Caroline James, die Regionalleiter von Polen. „Wir hatten auch zwei professionelle DJs aus Warschau zu Gast, die mit unseren Jugendlichen Workshops durchführten. Wir beten, dass die jungen Leute nächstes Jahr wieder hierherkommen können.“

In Chłapowo an der Ostsee nahmen 33 Kinder an einem Sommerlager teil, das unter anderem Andachten, Bibelstudium, Sport, Basteln und Besichtigungen umfasste. „22 junge Menschen erklärten, dass sie Jesus folgen möchten, und haben ihren geistlichen Weg begonnen“, freute sich Tetyana Ouerghi, Leiterin des Kinderzentrums der Heilsarmee in Warschau. „Zudem konnten die Mitarbeiter an einer gemeinsamen Vision und an Plänen für die Zukunft der Kinder- und Jugendarbeit der Heilsarmee in Polen arbeiten.“ Sie dankte den freiwilligen jungen Mitarbeitern sowie allen Sponsoren, die diese Arbeit erst möglich machen.

Tetyana Ouerghi

Zurück