Diakonischer Grundkurs

An der zweiten Staffel des Diakonischen Grundkurses nehmen wieder die Offiziersschüler der Heilsarmee teil.

von / THQ

Zum Programm gehört auch immer ein Gottesdienst, in dem ein diakonisches Projekt vorgestellt und eine Kollekte gesammelt wird. Diesmal wurde das neue Projekt der Heilsarmee in Chemnitz im Heckertgebiet vorgestellt. Es handelt sich dabei um ein kostenloses Hausaufgaben- und Nachhilfeangebot, mit dem sozial benachteiligten Kindern geholfen werden soll, ihr volles Potential im schulischen Bereich auszuschöpfen. Die 325 Euro, die zusammenkamen, wurden während der Offiziersrüstzeit in Plön an Sergeant Stephan Barthel überreicht.

Zurück