Der Rundbrief für August ist da

Das Programm für August

von Alfred Preuß / Korps Siegen

„Der Herr segne dich und behüte dich. Der Herr lasse sein Angesicht über dir leuchten und sei dir gnädig. Der Herr erhebe sein Angesicht auf dich und gebe dir Frieden.“ 4 . Mose 6, 24-26

Liebe Kameraden und Freunde,
wir haben schon oft dieses Segenswort gehört, gelesen oder sogar selbst jemandem zugesprochen. Waren wir uns immer  seiner großen Tragweite bewusst?

Welch ein Trost muss es schon damals für Israel gewesen sein, den Gott zu haben, der nicht nur segnen, sondern auch behüten kann. Was für ein Trost ist dieser Vers für uns heute!


Im Psalm 121 leuchtet eine weitere wunderbare Wahrheit auf, die auch uns gilt: Unser Herr und Heiland schläft nicht. Nie schläft und schlummert er. Tag und Nacht behütet der ewige Gott die Seinen. Wir werden zu gewissen Zeiten innerlich und auch körperlich müde und matt. Wir brauchen regelmäßigen Schlaf und Erholung. Unser Gott aber wacht auch dann über
uns, wenn wir ruhen. Wir mögen unter dem Druck der alltäglichen Umstände vergessen, dass unser Vater im Himmel
seine Hand über uns hält.


Egal was uns beschäftigt oder belastet, es ändert nichts an seiner göttlichen Zusage. Überall hin, was wir auch tun, auf all unseren Wegen folgt uns das Behüten unseres Vaters. Ein herrlicher Trost für unseren Alltag und ein herrliches
Trostwort, das wir einander zusprechen dürfen. Ja, der Herr behütet und segnet uns und Sie.


Herzlichst in Christus
Ihre
Silvia Berger,
Auxiliar-Kapitänin

Zurück