Darf ich mich vorstellen?

Kapitän Alfred Preuß, Redakteur

von / THQ

Liebe Leser unserer Zeitschrift, liebe Freunde der Heilsarmee,



zunächst möchte ich Ihnen ein gesegnetes neues Jahr wünschen und Ihnen für Ihr Interesse am "Kriegsruf" danken.



Da sich ein Wechsel in der Leitung der Redaktion der Heilsarmee vollzogen hat, möchte ich die Neujahrsausgabe 2005 nutzen, um mich Ihnen vorzustellen.



Seit 1976 gehöre ich zur Heilsarmee und wurde 1980, nach dem Besuch der Offiziersschule, zum Heilarmeeoffizier (ordinierter Geistlicher) ernannt. In den vergangenen Jahren war ich haupt- und nebenamtlich in der Sozial- und Korpsarbeit tätig und hatte die Möglichkeit, eine ergänzende Ausbildung an einem theologischen Seminar zu machen.



Meine Frau, Majorin Annette Preuß, leitet seit einigen Jahren das Korps Siegen und unsere Tochter Tabea besucht dort ein Gymnasium.



Mit großer Freude bin ich an meine neue Aufgabe in der Redaktion gegangen. Es ist mein Anliegen, Ihnen wöchentlich eine Zeitschrift in die Hand zu geben, die mit der "Guten Nachricht" von unserem Herrn Jesus Christus gefüllt ist. Ich bin davon überzeugt: Das Evangelium von Jesus Christus, der zur Erlösung der Menschheit am Kreuz starb, ist die beste Nachricht, die ein Redakteur weitergeben kann.



Ich hoffe, Sie auch in Zukunft mit abwechslungsreichen und interessanten "Kriegsrufen" erreichen zu können.



Im Namen des ganzen Redaktionsteams wünsche ich Ihnen Gottes Segen!



Alfred Preuß

Kapitän

Zurück