Blechblasmusiker

Am "Valentins-Wochenende" hatte ich eine tolle Zeit mit Blechblasmusikern der Heilsarmee in Deutschland.

von / THQ

15 Blechbläser aus den Korps Stuttgart, Mannheim, Frankfurt, Solingen und Berlin trafen sich im Korps Mannheim (Leutnantin Esther Müller-Vocke), um gemeinsam intensiv anspruchsvolle Blasmusik zu üben. Es gab aber nicht nur Blasmusik, sondern wir alle haben auch vier Lieder als mehrstimmigen Chorgesang eingeübt. Ich selbst bin kein Blasmusiker, aber ich durfte mitkommen, um zu "knipsen".

Kapellmeisterin Monika Wallschläger aus Korps Mannheim hatte das Wochenende mit angeregt, geplant und den Ablauf geleitet. Alexander Valerstein und Ruben Schmidt, zwei Berufsmusiker aus Solingen, haben die Übungen geleitet. Dazu haben viele "stille" Helfer Übernachtungsplätze gestellt und in der Küche gearbeitet.

Am Anfang und Ende jedes Tages gab es eine gemeinsame Andacht, zwischendurch natürlich auch gemeinsame Essens- und Entspannungszeiten, und am Samstagnachmittag eine spontane Freiversammlung mit allen Blasmusikern in der Mannheimer Innenstadt. Am Sonntagvormittag kamen wir zu einem "internen" Anbetungsgottesdienst zusammen, und nach einem letzten Probennachmittag gab es Sonntagabend einen Musikgottesdienst für alle, bei dem die eingeübten Musikstücke und Lieder vorgetragen wurden.

Die Blechblasmusiker aus Korps Mannheim haben als Jahreslosung für 2010 den Vers gezogen: "Fürchte dich nicht! Ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du bist mein", Jesaja 43,1. Die unterschiedlichen Aspekte dieses ermutigenden Bibeltextes kamen in den Andachten und Versammlungen des Wochenendes immer wieder zum Ausdruck.

Es war ein ganz besonderes Wochenende für alle Beteiligten, bei dem auch persönliche Begegnungen und der Austausch untereinander wichtig waren. Wir freuen uns schon auf das nächste Treffen dieser Art!
Felix Christen

Zurück