von Jakob-Junker-Haus Männerwohnheim

Änderungen und Einschränkungen aufgrund des Coronavirus

Angesichts der Corona-Krise haben wir nun bis auf Weiteres einige Dinge bei der Lebensmittelausgabe und Kleiderkammer an unserem „Borsteler Tisch“ umgestellt:

  • Wir geben weiterhin Lebensmittel an die bedürftigen Menschen aus Groß Borstel und Umgebung aus, reduzieren die Abgabemenge jedoch auf eine Tüte Lebensmittel pro Person.
  • Die Lebensmittelausgabe findet zurzeit vor dem Tafelhaus statt.
  • Der symbolische Kostenbeitrag von 1,- Euro entfällt.
  • Die Kleiderkammer ist geschlossen und auch Kleiderspenden können bis auf Weiteres nicht angenommen werden.

Zurück