von
Geistliches Leben

Gott ist Liebe. Diese Aussage wird von Menschen infrage gestellt, die sagen, dass ein liebender Gott seinen Sohn niemals an einen grausamen und qualvollen Tod schicken würde.
von
Geistliches Leben

Fürchtet euch nicht!
Was macht Ihnen Angst? Die Dunkelheit? Spinnen? Krankheit, Höhen, enge Räume, Geldprobleme oder die Zukunft? Unzählige Dinge können verständlicherweise Furcht auslösen, und häufig ist diese auch von Angstgefühlen begleitet. In der Bibel sagt Gott uns immer wieder, dass wir uns nicht zu fürchten brauchen.
von
Geistliches Leben

In diesem Jahr ist Ostersonntag am 21. März, im vergangenen Jahr war er am 1. April, im nächsten Jahr am 12. April. Wieso wechselt das Osterdatum scheinbar so willkürlich?
von
Geistliches Leben

Gott sieht mich - und meine kleinen und großen Alltagsprobleme
von
Geistliches Leben

Wachstum in der Natur, Wachstum im Leben, Wachstum im Glauben - alles braucht Zeit. Und wir brauchen Geduld
von
Geistliches Leben

Wie die "Selbstverleugnungswochen" der Heilsarmee entstanden
von
Geistliches Leben

Missionsaufruf des Internationalen Leiters der Heilsarmee
„Dieser Aufruf, den Gott mir aufs Herz gelegt hat, richtet sich nicht nur an mich. Es ist ein Aufruf an die ganze Heilsarmee.“
von
Geistliches Leben

Die Heilsarmee-Tradition, dass sowohl Männer als auch Frauen Leitungspositionen und Predigtamt innehaben, geht auf unsere historischen Wurzeln zurück und auf das Vorbild von William und Catherine Booth.
von
Geistliches Leben

In den frühen Morgenstunden des 21. Januar 2019 ist über Deutschland eine totale Mondfinsternis zu sehen. Dabei zeigt sich besonders gut, woher der Mond seinen Glanz hat.
von
Geistliches Leben

Das neue Jahr kommt von selbst. Doch ein Neuanfang in unserem Leben – dafür müssen wir uns entscheiden.
von
Geistliches Leben

Jahreslosung 2019: Suche Frieden und jage ihm nach! (Psalm 34,15)
Frieden ist laut Definition ein Zustand heilsamer Ruhe und die Abwesenheit von Störung. Himmlisch. Natürlich suchen wir ihn! Aber jagen wir ihm auch nach?
von
Geistliches Leben

Eine weltverändernde Beziehung
Unsere Hoffnung an diesem Weihnachtsfest gründet sich in der Person von Jesus Christus. Bei Jesus geht es um Recht, Gerechtigkeit und Erlösung.
von
Geistliches Leben

Manchmal haben wir in der Adventszeit eine sehr romantische Sicht von Weihnachten – besonders wenn wir Grußkarten mit verschneiten Winterlandschaften sehen. In Wirklichkeit lag in Bethlehem sicherlich kein Schnee. Und im Stall hat es wahrscheinlich auch nicht allzu gut geduftet.
von
Geistliches Leben

Eine Freundin von mir wollte eine Guthabenkarte zum Telefonieren kaufen, anstatt die Ferngespräche über ihren Festnetzanbieter zu führen. An der Kasse sagte der Verkäufer: „Ich aktiviere die Karte noch schnell für Sie.“
von
Geistliches Leben

Er ist uns Menschen in die Wiege gelegt: der Tod. Nichts anders ist uns so sicher wie diese Tatsache: Der Tod gehört zum Leben.