von
Entwicklung geistlichen Lebens (EGL)

06. bis 12. März
Wir sind eingeladen, uns als internationale Heilsarmee-Familie miteinander zu verbinden, einander zu segnen und für einander zu beten. Dazu nehmen wir wöchentlich Anliegen aus jeweils einem Territorium in den Blick.
von
Entwicklung geistlichen Lebens (EGL)

27. Februar bis 05. März
Wir sind eingeladen, uns als internationale Heilsarmee-Familie miteinander zu verbinden, einander zu segnen und für einander zu beten. Dazu nehmen wir wöchentlich Anliegen aus jeweils einem Territorium in den Blick.
von
Geistliches Leben

Der Karneval mit seinen vielen Jecken, den bunten Kostümen und den vielen Kamellen steht mal wieder vor der Tür. Die rheinischen Frohnaturen freuen sich. Eine Frohnatur der ganz anderen Art war Franz Rothstein. Seine Geschichte mit Gott und der Heilsarmee hat Majorin Christine Schollmeier aufgeschrieben.
von
Entwicklung geistlichen Lebens (EGL)

23. Januar bis 29. Januar
Wir sind eingeladen, uns als internationale Heilsarmee-Familie miteinander zu verbinden, einander zu segnen und für einander zu beten. Dazu nehmen wir wöchentlich Anliegen aus jeweils einem Territorium in den Blick.
von
Entwicklung geistlichen Lebens (EGL)

16. Januar bis 22. Januar
Wir sind eingeladen, uns als internationale Heilsarmee-Familie miteinander zu verbinden, einander zu segnen und für einander zu beten. Dazu nehmen wir wöchentlich Anliegen aus jeweils einem Territorium in den Blick.
von
Geistliches Leben

Wir möchten Sie zu einem Termin mit Gott einladen! Nehmen Sie sich einfach ein paar Augenblicke Zeit und lesen Sie einen kurzen Abschnitt aus der Bibel.
von
Entwicklung geistlichen Lebens (EGL)

09. Januar bis 15. Januar
Wir sind eingeladen, uns als internationale Heilsarmee-Familie miteinander zu verbinden, einander zu segnen und für einander zu beten. Dazu nehmen wir wöchentlich Anliegen aus jeweils einem Territorium in den Blick.
von
Entwicklung geistlichen Lebens (EGL)

02. Januar bis 08. Januar
Wir sind eingeladen, uns als internationale Heilsarmee-Familie miteinander zu verbinden, einander zu segnen und für einander zu beten. Dazu nehmen wir wöchentlich Anliegen aus jeweils einem Territorium in den Blick.
von
Entwicklung geistlichen Lebens (EGL)

19. Dezember bis 25. Dezember
Wir sind eingeladen, uns als internationale Heilsarmee-Familie miteinander zu verbinden, einander zu segnen und für einander zu beten. Dazu nehmen wir wöchentlich Anliegen aus jeweils einem Territorium in den Blick.
von
Geistliches Leben

Wir möchten Sie zu einem Termin mit Gott einladen! Nehmen Sie sich einfach ein paar Augenblicke Zeit und lesen Sie einen kurzen Abschnitt aus der Bibel.
von
Entwicklung geistlichen Lebens (EGL)

12. Dezember bis 18. Dezember
Wir sind eingeladen, uns als internationale Heilsarmee-Familie miteinander zu verbinden, einander zu segnen und für einander zu beten. Dazu nehmen wir wöchentlich Anliegen aus jeweils einem Territorium in den Blick.
von
Entwicklung geistlichen Lebens (EGL)

05. Dezember bis 11. Dezember 2022
Wir sind eingeladen, uns als internationale Heilsarmee-Familie miteinander zu verbinden, einander zu segnen und für einander zu beten. Dazu nehmen wir wöchentlich Anliegen aus jeweils einem Territorium in den Blick.
Weihnachtstopf Berlin KaDeWe 1983
von
Geistliches Leben

In diesen Tagen finden Topfkollekten und andere Sammlungen der Heilsarmee statt. Weihnachtsbescherungen sind heute wie in der Vergangenheit Bestandteile unserer sozialen Arbeit für Menschen denen es nicht so gut geht. Wir möchte ein wenig Weihnachtsfreude vermitteln und auf die Geburt des Retter hinweisen.
von
Entwicklung geistlichen Lebens (EGL)

28. November bis 4. Dezember 2022
Wir sind eingeladen, uns als internationale Heilsarmee-Familie miteinander zu verbinden, einander zu segnen und für einander zu beten. Dazu nehmen wir wöchentlich Anliegen aus jeweils einem Territorium in den Blick.
von
Geistliches Leben

Als General William Booth zum Buß- und Bettag 1904 die deutsche Hauptstadt besuchte, wurden im Winterbau des Zirkus Busch in den beiden Veranstaltungen 10.000 Zuhörer gezählt. Ein Student Namens Theodor Heuss gehörte zu den Besuchern. William Booth hinterlässt bei ihm einen prägenden Eindruck.