Liebe Leserin, lieber Leser,

ich habe „saisonal dekoriert“. Auf meinem Esstisch liegt ein kleiner Tischläufer, der wie Rasen aussieht, und einige Fußbälle in verschiedenen Größen. Der Ball rollt mal wieder: Es ist Fußball-Europameisterschaft.

„United by football. Vereint im Herzen Europas“ ist das Motto. Mehrere Tausend Menschen schauen sich die Spiele gemeinsam in den Stadien an. Andere treffen sich beim Public Viewing oder beim privaten Grillfest. Fußball ist ein Mannschaftssport – auf und neben dem Rasen.

Es gibt ein Lied, das zur Hymne der Fans des FC Liverpool geworden ist: „You’ll never walk alone“ – Du bist nie alleine unterwegs. Zusammen die Mannschaft anfeuern, das schafft Gemeinschaftsgefühl. Gemeinsam jubeln, wenn das eigene Team gewinnt, gemeinsam traurig sein, wenn es verliert. So lange man zusammen ist, fühlt es sich noch schöner oder nicht ganz so schlimm an.

Aber wie ist das im „richtigen Leben“? Auch da gibt es Zeiten, in denen man Grund zum jubeln hat und Zeiten, in denen man traurig ist. Und da ist nicht immer einer da, mit dem man es teilen kann, schon gar nicht eine ganze Menschenmenge.

You’ll never walk alone – Du bist nie alleine unterwegs. Das taucht auch in Gottes Wort auf. Es ist ein Versprechen, das Gott uns gibt. Jesus sagt:

Ich versichere euch: Ich bin immer bei euch bis ans Ende der Zeit. (Matthäus 28,20)

Auch wenn gerade kein anderer Mensch da ist, Gott ist da. Er freut sich mit uns über das, was uns jubeln lässt und er leidet mit uns, wenn wir traurig sind.
Er steht dazu: Du bist nie alleine unterwegs. Ich bin bei dir.

Allen Fußball-Fans wünsche ich ein friedliches und fröhliches Fußballfest und allen Lesern Gottes Segen und seine spürbare Nähe.

Majorin Barbara Backhaus
Ass. Direktorin Programm
Korps und Seelsorge
Region NordOst

von
Internationales Hauptquartier

Korps in Bolivien und Peru bauen Arbeit für Straßenkinder auf
Südamerika West: Drei Korps in Bolivien sowie vier Korps in Peru haben eine bedeutende Arbeit für Straßenkinder aufgebaut. Dazu gehört die Versorgung mit Lebensmitteln, Schuluniformen und Schulbedarf genauso wie den Kindern die Botschaft der Bibel nahe zu br …
von
Internationales Hauptquartier

Männerfreizeit in der USA West Teritorium USA West: 40 Männer aus einem Alkohol- und Drogen-Rehabilitationszentrum der Heilsarmee in Oakland haben an einer Männerfreizeit teilgenommen unter dem Motto "Komm, wie du bist, aber geh nicht so, wie du kamst". Es w …
von
Internationales Hauptquartier

Nigeria: Mitglieder der nationalen Musikabteilung fuhren unterstützt von der Lagos Divisions-Sängerbrigade und -kapelle zu einer evangelistischen Kampagne nach Seme (eine Grenzstadt in der Republik Benin). Das Team hielt u. a. zwei Freiversammlungen und vera …
von
Internationales Hauptquartier

Norwegen: Eine besondere Möglichkeit zur Hilfe hatte die Heilsarmee in Norwegen: Von der Zollbehörde wurde eine Ladung Holz konfisziert, da sich herausstellte, dass in jedem Stück Holz eine Flasche geschmuggelten Alkohols aus Litauen versteckt war. Die Flasc …
von
THQ

Kursusname 2004-2007
Der Kursusname für den Kursus 2004-2007 der Offiziersschule der Heilsarmee lautet "Die Visionäre". …
von
THQ

"Roots 2004" "Roots 2004": In den letzten zehn Jahren hat sich "Roots" von einer Versammlung einiger Hoffnungsvoller in eine weltweite Bewegung der geistlichen Erneuerung und Mission in der Heilsarmee entwickelt. Es we …
von
THQ

Informationen zum Nationalen Kongress der Heilsarmee
Liebe Leser des "Kriegsrufs", heute möchte ich Sie einen Blick in die Vorbereitungen der Kongressveranstaltungen werfen lassen. Eine Arbeitsgruppe unter der Leitung von Major Frank Honsberg hat sich in den letzten Monaten intensiv mit den Themen und dem Ablau …
von
Internationales Hauptquartier

Ferienbibelschule im Indien Nord-Territorium
Indien Nord: Auf Divisions- und Korpsebene fand im Indien Nord-Territorium eine Ferienbibelschule zum Thema "Du gehörst zu Christus" statt. Dieser Bibelkurs mit neuen Liedern und Chorussen sowie Bibelunterricht war ein großer Erfolg bei den Jugendlichen. Die …
von
Internationales Hauptquartier

Portugal: Die portugiesischen Behörden rechnen nicht mit der Heilsarmee, dass sie bei Katastrophen hilft. Doch bei den schweren Waldbränden im August 2003 konnte die Heilsarmee schnell und effektiv Hilfe leisten. Zusammen mit dem Hilfsdienst des Internationa …
von
Internationales Hauptquartier

Ruanda: An einige Familien in den Bezirken Taba und Kayenzi, die in der letzten Erntezeit nicht genug Getreide ernten konnten, wurden Lebensmittel verteilt. Die Arbeit der Heilsarmee in diesen Bezirken hat die Haltung der Menschen verändert, die anfangs die …
von
Internationales Hauptquartier

Im Korps Lena findet mit viel Erfolg ein Alpha-Kurs mit 40 Teilnehmern statt.
Norwegen: Im Korps Lena findet mit viel Erfolg ein Alpha-Kurs mit 40 Teilnehmern statt. Das kleine Korps erfährt nach der Bestallung eines jungen Offiziersehepaares einen sprunghaften Anstieg der Besucher. Zu den Veranstaltungen für Jugendliche und zu den Bi …
von
Internationales Hauptquartier

In Riga wurde der erste Secondhandshop der Heilsarmee in Lettland eröffnet.
Lettland: In Riga wurde der erste Secondhandshop der Heilsarmee in Lettland eröffnet. Er liegt in einem ärmlichen Stadtviertel, zehn Menschen sind dort angestellt und es ist ein hilfreiches Angebot für viele Familien, die in der Nachbarschaft leben. Man hoff …
von
Korps Guben

Guben: Es war für Korps Guben (Majore Fred und Anja Nieuwland) ein ganz besonderer Tag: Die ersten vier Mitglieder wurden in den Freundeskreis der Heilsarmee aufgenommen. Unter ihnen ist eine Frau aus dem benachbarten Polen, die jeden Sonntag zusammen mit ih …
von
Korps Köln

In seinem Zeugnis berichtete er, dass er die Heilsarmee 1995 im Erik-Wickberg-Haus, dem Männerheim der Heilsarmee in Köln, kennen gelernt habe. Beim Kongress der Heilsarmee in Stuttgart 1996 übergab er an der Bußbank sein Leben Jesus Christus. Dann f …
von
THQ

Informationen zum Nationalen Kongress der Heilsarmee
Liebe Leser des "Kriegsrufs", Pfingsten 2004 wird für die Heilsarmee in Deutschland von besonderer Bedeutung sein. Mitglieder und Freunde der Heilsarmee aus der ganzen Bundesrepublik – und auch aus dem angrenzenden Ausland – werden sich zu einem Nationalen Ko …