Liebe Freunde,

Oberste Dean_und_Eirwen_Pallant

es ist mir eine Freude und ein Vorrecht, Sie im Namen Jesu Christi, unseres Erlösers, zu grüßen. Meine Frau Eirwen und ich haben unsere ersten Wochen in Deutschland genossen, haben Menschen getroffen und Köln erkundet. Wir sind sehr gefordert, aber das ist in Ordnung - wir wachsen und werden durch neue Erfahrungen gesegnet. Das gilt für jeden von uns. Wir wachsen, wenn unser Horizont erweitert wird.

Eine unserer neuen Erfahrungen war die Erkundung unseres Viertels. Unsere Wohnung liegt nur wenige Gehminuten vom Rhein entfernt. Als wir in New York City lebten, blickte unser Schlafzimmer auf den Hudson River. In London bin ich regelmäßig mit dem Fahrrad am Ufer der Themse entlanggefahren. Ich liebe es, das Wasser fließen zu sehen. Es erinnert mich an meine Unbedeutsamkeit. Seit Tausenden von Jahren fließt das Wasser den Rhein, den Hudson und die Themse hinunter. Das Wasser floss schon lange bevor wir geboren wurden und wird noch lange nach uns die Flüsse hinunterfließen.

Das Leben der Heilsarmee, als Teil der christlichen Kirche, ist wie ein Fluss. Es brachte den Menschen Leben und Nahrung, lange bevor wir uns engagierten. Die Mission Gottes in der Welt wird noch lange nach unserem Tod weitergehen. Wir haben einfach das Privileg, für eine gewisse Zeit Teil des Flusses Gottes auf dieser Erde zu sein.

Dieses Bild eines Flusses hat mich in den letzten Monaten sehr beschäftigt, als wir uns auf unsere neuen Aufgaben vorbereitet haben. Eirwen und ich sind dankbar für das Privileg, Sie auf dieser Reise begleiten zu dürfen, aber wir wissen, dass der "Fluss Heilsarmee" schon lange vor unserer Ankunft floss und auch nach unserer Abreise weiterfließen wird. Deshalb gehen wir an unsere Ernennungen mit Bescheidenheit heran und wissen, dass wir noch viel zu lernen haben. Wir wollen auf der in der Vergangenheit geleisteten Arbeit aufbauen und sicherstellen, dass es eine gute Zukunft für künftige Generationen gibt.

Wir freuen uns über die bereits erzielten Fortschritte bei der Entwicklung der Vision 2030. Ich hoffe, Sie haben sich die Zeit genommen, Mit Jesus leben – die Heilsarmee Vision 2030 zu erkunden. Unser Gebet ist, dass wir alle in jedem Bereich unseres Lebens “mit Jesus leben" werden. Wenn wir das tun, bringt unser Leben die Frucht des Heiligen Geistes hervor - Liebe, Freude, Frieden, Geduld, Freundlichkeit, Güte, Sanftmut und Selbstbeherrschung (Galater 5,22-23). Wenn diese Früchte in jeder Aktivität und Handlung in jedem Korps, Einrichtung und dem Hauptquartier sichtbar werden, sehen wir, wie sich das Leben verändert und mehr Menschen mitmachen wollen.

Herr, möge dies so sein.

Oberst Dean Pallant
Territorialleiter
Deutschland, Litauen und Polen

von
THQ

In einem Vortrag über das Thema "Suchet der Stadt Bestes – Verantwortung für das Leben morgen" hat Tagesthemen-Moderator Ulrich Wickert die Frage gestellt: "Wer sucht noch nach dem, was nicht nur sich selbst, sondern der Gemeinschaft dient?" Das allgemeine Unw …
von
THQ

von Kapitänin Daniela Bretschneider
"Christus spricht: Ich bin der gute Hirte und kenne die Meinen und bin bekannt den Meinen, wie mich mein Vater kennt und ich kenne den Vater. Meine Schafe hören meine Stimme und ich kenne sie, und sie folgen mir, und ich gebe ihnen das ewige …
von
THQ

Mehr Evangelium in den Medien: Die Vorsitzende des Christlichen Medienverbundes KEP (Konferenz Evangelikaler Publizisten), Margarete Kupsch-Loh, hält das Motto der KEP "Mehr Evangelium in den Medien" für nötiger denn je. "Nie zuvor ist der Name Jesus Christ …
von
Korps Guben

Guben Guben: Im Januar startete das Korps Guben (Leutnantin Ilse Müntz) die Projekte "Wir holen die Kinder von der Straße" und "Aktion gegen Gewalt". Im Rahmen dieser Projekte haben wir zusammen mit der Polizei Cottbus drei Workshops mit …
von
Distrikt NordOst

Berlin Berlin: Der Heilsarmeesaal in Berlin-Friedenau hat schon viele Hochzeiten gesehen, aber das gab es noch nie: Eine Hochzeitsfeier, die gleich zweimal stattfinden musste, weil so viele Gäste kamen, dass der Saal sie gar nicht alle fassen konnte. Und die …
von
Internationales Hauptquartier

Der Internationale Leiter der Heilsarmee trifft Papst Benedikt XVI.: General John Larsson und Kommandeurin Freda Larsson waren auf Einladung des Vatikans bei der Amtseinweihung von Papst Benedikt XVI. in Rom zugegen. Dies war das erste Mal in der Geschichte …
von
Distrikt NordOst

Nord-Division Nord-Division: Was haben ein grauer Esel, ein schwerhöriger Hund, eine Katze, die keine Mäuse mehr fangen kann und ein schläfriger Hahn mit der Heilsarmee zu tun? – Sie waren neulich zumindest auf dem Programm des "50+"-Treffens der …
von
THQ

"Tee-Mobil" und "Teestube" "Tee-Mobil" und "Teestube": In den 70er- und 80er-Jahren waren "Teestuben" und "Teemobile" beliebte Einrichtungen in der missionarischen Jugendarbeit. In Thüringen erleben …
von
Internationales Hauptquartier

In einer Grußbotschaft an Papst Benedikt XVI. sichert General John Larsson, der internationale Leiter der Heilsarmee, dem neuen Pontifex zu, dass Heilssoldaten in der ganzen Welt um den Segen Gottes für ihn und sein Amt beten würden. General Larsson: "Möge Got …
von
THQ

USA USA: Die Schüler in Mrs. Stops Journalismus-Klasse an der Yorktown High School (USA) veranstalteten ein Benefiz-Haareschneiden, um den Opfern der Flutkatastrophe in Südostasien zu helfen. Mrs. Stops erzählte ihrer Klasse, dass sie eine tolle Idee habe, w …
von
Distrikt NordOst

Berlin Berlin: Auch in diesem Jahr standen die Osterveranstaltungen in Berlin wieder unter besonderen Vorzeichen: Der Territorialleiter und seine Frau, Kommandeure Werner und Paula Frei, sowie das Templet-Musikkorps aus Stockholm hatten ihr Kommen angesagt. …
von
THQ

Osterfreizeit: Bei der Osterfreizeit in der christlichen Freizeit- und Tagungsstätte der Heilsarmee "Seehof" in Plön wurde ein Wettbewerb für den "jüngsten Journalisten Deutschlands" veranstaltet. Alle, die von den 4kids@ha.de berichten w …
von
THQ

Der EKD-Ratsvorsitzende und Berliner Bischof Wolfgang Huber hat den evangelischen Theologen Dietrich Bonhoeffer (1906-1945) als "Vorbild im Glauben" gewürdigt. Der Widerstandskämpfer wurde vor 60 Jahren im Konzentrationslager Flossenbürg umgebracht. Bonhoeffe …
von
THQ

Pfarrer halfen bei friedlichem Ende eines Geiseldramas: In Ennepetal ist ein Geiseldrama unter Mitwirkung evangelischer Pfarrer friedlich beendet worden. Ein 55-jähriger Asylbewerber aus dem Iran hatte einen Schulbus überfallen, die Insassen mit zwei Messern …
von
THQ

Gebet am wichtigsten: Aus einer Umfrage des US-amerikanischen Verlags LifeWay geht hervor, dass das Gebet auf der Prioritätenliste evangelikaler Führungspersonen in aller Welt an erster Stelle steht. Es wurden rund 1300 Leiter evangelikaler Werke rund um de …