Liebe Leserin, lieber Leser,

Die Fastenzeit beginnt am Aschermittwoch und endet am Karsamstag. Für Christen ist dies eine bedeutsame Zeit. Eine Zeit der Vorbereitung und Besinnung auf Ostern, in der wir uns an Leben, Tod und Auferstehung von Jesus, unserem Retter, erinnern.

Während der Fastenzeit verzichten viele Menschen auf etwas, was sie genießen, wie zum Beispiel Schokolade, Kaffee, Cola, Fernsehen, soziale Medien usw. Da wir diese Tradition der Selbstverleugnung schätzen, möchten wir in dieser Fastenzeit Salutisten dazu auffordern, eine Herausforderung anzunehmen. Die Herausforderung besteht darin, kleine, aber bewusste freundliche Werke zu tun, indem wir jeden Tag ein wenig Zeit, Energie oder Geld für andere opfern.

In den Wochen vor Ostersonntag teilen wir jeden Tag eine Bibelstelle und laden zum Nachdenken über ein freundliches Werk ein, um es dann bewusst und großzügig zu tun. Während wir in dieser Fastenzeit anderen Freundlichkeit und Großzügigkeit zeigen, wollen wir über Gott und seine überwältigende Liebe und seine Großzügigkeit uns gegenüber nachdenken.

Lasst uns unsere Herzen auf Gott ausrichten und uns auf den Weg zu mehr Christusähnlichkeit machen. Lasst uns zu mehr Großzügigkeit gelangen und unseren Nächsten mit Liebe begegnen. Ein kleines, bedeutsames Werk der Freundlichkeit nach dem anderen.

The Salvation Army - International Spiritual Life Development

von
Korps Essen-Gelsenkirchen

Zum Gedenken an Majorin Sonja Kersting fand am Samstag, 06. Januar 2024, eine Gedächtnisversammlung statt. Majorin Kersting, die im Jahr 2021 ihr 60-jähriges Offiziersjubiläum feierte, hat zuletzt in Essen, ganz in der Nähe zum Korps-Gebäude, gewohnt.
von
Korps & Männerwohnheim Göppingen

Weihnachten ist zwar schon vorbei, aber die Weihnachtsfreude im Männerheim schwingt weiterhin nach. 
Weihnachten ist zwar schon vorbei, aber die Weihnachtsfreude im Männerheim, schwingt weiterhin nach. Es gab nämlich für jeden Bewohner ein liebevoll, individuell, verpacktes Päckchen zu Weihnachten, welches Süßes, Salziges, Genieserisches, Praktisches wie Kleidung oder Schreibwaren enthielt. 
Bild von Nathan Dumlao, Unsplash.com
von
Korps Leipzig

Gemeinsam mehr erreichen!
Wir haben die Kooperation mit Blaues Kreuz Leipzig e.V. aufgenommen und bieten nun Montag und Dienstag von 10.00 – 16.00 Uhr ein „Blaues Café“ als Unterstützung für Suchtkranke Menschen.
von
Korps Stuttgart

Jetzt vor Weihnachten steigen die Besucherzahlen an, wenn der knallrote Einsatzwagen mit der Aufschrift “Vorfahrt für Gottes Liebe“ unter der Brücke einbiegt
„Unter der Brücke“ bedeutet nicht das matschige Ufer des Neckars, sondern eine große, offene Betonhalle, die genug Platz für das Herzensprojekt des Korps Stuttgart der Heilsarmee bietet:
von
Korps Kassel

Die "Sterne des Messias" weisen den Weg....
Viele Sterne waren in der Advents- und Weihnachtszeit im Korps Kassel zu sehen: unter der Überschrift "Die Sterne des Messias" wurden die alttestamentlichen Prophetien, die vom kommenden Messias sprechen, in Gottesdiensten und Wochenprogrammen thematisiert.
von
Korps Berlin-Südwest

Unser neuer Rundbrief ist da und kann hier heruntergeladen werden.
von
Hildegard-Bleick-Haus Frauenwohnheim

2. Korinther 5:17 Darum: Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden!
von
Internationales Hauptquartier

Eine Neujahrsbetrachtung von General Lyndon Buckingham
In seiner ersten Neujahrsbotschaft als General schaut Lyndon Buckingham auf das vergangene Jahr zurück und ermutigt für das neue Jahr, mit Jesus zu leben und sich ganz auf ihn zu verlassen.
von
THQ

von Cedric und Lyn Hills
Frohes neues Jahr! In der Neujahrsbotschaft von Cedric und Lyn Hills gibt es viele spannende Ankündigungen für das Jahr 2024. Wir freuen uns auf ein aufregendes und ermutigendes Jahr mit Euch!
Lyndon und Bronwyn Buckingham.
von
Internationales Hauptquartier

Im New Year Letter der Kommandeurin Bronwyn Buckingham spricht sie über den Vers im Philipperbrief: „Denn Gott bewirkt in euch den Wunsch, ihm zu gehorchen, und er gibt euch auch die Kraft zu tun, was ihm Freude macht.“
von
Hildegard-Bleick-Haus Frauenwohnheim

Wenn man nicht ins Restaurant gehen kam, kommt das Restaurant hierhin.
von
Korps Essen-Gelsenkirchen

von
Hildegard-Bleick-Haus Frauenwohnheim

Die Rente muss man feiern! Wir wissen nicht ob wir es schaffen! :)
von
Jakob-Junker-Haus Männerwohnheim

Am 19.12.2023 luden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Bewohner und Nachbetreuten der Eirichtung zu einer gemütlichen Weihnachtsfeier ein.
von
Korps Naumburg

"Die Räuber von Bethlehem" ziehen viele Besucher an
Mehr als 300 Besucher sahen das Weihnachtsmusical im Begegnungszentrum der Heilsarmee in der Schreberstraße