Liebe Leserin, lieber Leser,

wir grüßen Sie sehr herzlich mit der Tageslosung* von Mittwoch, dem 10. August und informieren Sie mit neuen Beiträgen und Lesestoff aus dem Territorium der Heilsarmee in Deutschland, Litauen und Polen.

„Wenn du durch Wasser gehst, will ich bei dir sein, und wenn du durch Ströme gehst, sollen sie dich nicht ersäufen. Wenn du ins Feuer gehst, wirst du nicht brennen, und die Flamme wird dich nicht versengen.“
Jesaja 43,2

„Was seid ihr so furchtsam, ihr Kleingläubigen!“
Matthäus 8,26

Eine von Segen begleitete Zeit wünscht
Ihr Team Medien- & Öffentlichkeitsarbeit

(* Herausgeber der Losung ist die Evangelische Brüder-Unität)

Friedenskirche in Köln (Rheinaustraße 9-13)
von
THQ

Herzliche Einladung zum Kadettenwillkommen und zur Verabschiedung der territorialen Leiter am Samstag, den 2. Juli 2022.
von
Chemnitzer Kinder-, Jugend- und Familien­zentrum

Hier könnt ihr an unseren Erlebnissen in der letzten Jahr und unseren Plänen teilhaben.
von
Kita „Volltreffer“

Die neue Zaungeschichte der Kita Volltreffer
Kinder haben Rechte und es ist unsere Aufgabe diese den Kindern zu vermitteln und auch die Aufgabe der Gesellschaft für diese Rechte immer wieder einzustehen.
von
THQ

Liebe Offiziere und Kollegen, hiermit laden wir Sie herzlich ein zum Willkommen der Territorialen Leiter Oberste Cedric und Lyn Hills am Samstag, den 10. September 2022 um 14:00 Uhr in den Räumlichkeiten des Korps Berlin-Südwest.
von
Entwicklung geistlichen Lebens (EGL)

27. Juni bis 3. Juli 2022
Wir sind eingeladen, uns als internationale Heilsarmee-Familie miteinander zu verbinden, einander zu segnen und für einander zu beten. Dazu nehmen wir wöchentlich Anliegen aus jeweils einem Territorium in den Blick.
von
Korps Köln

Vier ehemalige Korpsoffiziere hatten die Freude, in Köln die goldene Hochzeit von Brunhilde und Gerd Gamroth zu erleben.
von
Geistliches Leben

„Alles, was an William Booth ist, soll Gott gehören.“
Am 2. Juli 1865 wurde der Startschuss für ein christliches Werk abgegeben. Es verbreitete sich weltweit und ist heute als „Die Heilsarmee“ in 132 Ländern tätig. Zum Gedenken an den Gründertag wird in diesem Artikel erklärt, wie es zu dieser weltumspannenden Armee kam und wo ihr Ursprung liegt.
Die Teilnehmer des gemeinsamen Korpswochenendes. Foto: Erika Laudien
von
Korps Köln

Oberstleutnantin Marianne Meyner und Major Urs Meyner aus der Schweiz haben ein Wochenende in Burbach-Holzhausen für Korps Köln durchgeführt.
von
Presseschau: Heilsarmee in den Medien

idea
„Wie die Senatorin für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration der Stadt Hamburg das Haus der Heilsarmee in Hamburg würdigte.“
von
Erik-Wickberg-Haus

In stiller Trauer nehmen wir Abschied von unserem Mitarbeiter und Kollegen Herrn Herbert Schänzler der am 7. Juni im Alter von 67 Jahren unerwartet verstorben ist.
Die zwei Transporter des Sozialwerks Nürnberg werden mit den Hilfsgütern beladen.
von
Internationales Hauptquartier

Im Interview mit Major Michael Schröder
Major Michael Schröder koordiniert seit 2021 die Katastrophenhilfe der Heilsarmee in Deutschland. Über seinen Einsatz während der Ukrainekrise erzählt der Heilsarmee-Offizier in unserem Interview.
Oberst Hervé Cachelin, Leiter der Heilsarmee in Deutschland, Litauen und Polen, und Dr. Melanie Leonhard, Senatorin für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration der Stadt Hamburg, durchtrennen das rote Band zur Eröffnung.
von
THQ

Eröffnungsfeier der Heilsarmee in der Talstraße
Nach langen Planungen und Sanierungsarbeiten war es vergangene Woche endlich soweit: Mit Unterstützern, Spendern und Freunden feierte die Heilsarmee Hamburg die Eröffnung des Heimathafens in der Talstraße.
von
Kita „Volltreffer“

Am Opa-Oma-Tag konnten die Kinder ihre Kita einmal von innen zeigen und die Kollegen den Besuchern einen Einblick in die pädagogische Arbeit der Kita vermitteln.
von
Entwicklung geistlichen Lebens (EGL)

20. bis 26. Juni 2022 
Wir sind eingeladen, uns als internationale Heilsarmee-Familie miteinander zu verbinden, einander zu segnen und für einander zu beten. Dazu nehmen wir wöchentlich Anliegen aus jeweils einem Territorium in den Blick.
Das Korps Klaipèda holte Yana und ihre beiden Töchter, Anastasia und Oleksandra, in Polen ab.
von
Litauen (Išganymo Armija)

Klaipėda in Litauen
Die Heilsarmee in Klaipèda betreute schon mehr als eintausend Kriegsflüchtlinge und unterstützt sie in verschiedenen Notsituationen. Jeder Tag bringt logistische Herausforderungen und viele verschiedene Begegnungen mit sich.