Liebe Leserin, lieber Leser,

die Fastenzeit ist für uns Christen eine Zeit, in der wir Verzicht üben, uns auf das Osterfest und die Kreuzigung Jesu vorbereiten. Gleichzeitig nutzen wir die sieben Wochen, um in uns zu gehen und den Blick wieder auf die wesentlichen Dinge zu richten. 

In der Heilsarmee haben wir zeitgleich die Tradition der Selbstverleugnungswochen, in denen wir Verzicht üben, um die Mission und die Arbeit der Heilsarmee in anderen Ländern zu unterstützen. Länder, in denen die Menschen unter deutlich schwierigeren Umständen leben, als wir. Stellen Sie sich vor, dass jetzt zeitgleich alle Salutisten der Heilsarmee weltweit dieser Tradition folgen und auf Dinge verzichten, um Geld anzusparen für einen guten Zweck. Was haben Sie sich vorgenommen bis zum Opfersonntag am 7. April?

„Ein Fasten, wie ich es haben will, sieht anders aus! Löst die Fesseln der Gefangenen, nehmt das drückende Joch von ihrem Hals, gebt den Misshandelten die Freiheit und macht jeder Unterdrückung ein Ende!" (Jesaja 58,6)

Manfred Simon
Kommunikation & Fundraising

von
„Haus Windeck“ Frankfurt

Das Korps Frankfurt (Majore Gerhard und Brigitte Rau) freut sich über neue Mitglieder im Freundeskreis.
"Vertraue still dem Herrn und traue auf ihn", das waren die Verheißungsworte von Major Rau für Umba Junior David und seine Ehefrau Liliane. Sie wurden in einer besonderen Versammlung in den Freundeskreis aufgenommen. Sie stammen aus Angola bzw. aus d …
von
THQ

Bibel für Manager Bibel für Manager: Wird künftig auf den Chefetagen von Konzernen und Betrieben vermehrt die Bibel gelesen? Der Kongress christlicher Führungskräfte hat Mitte Dezember eine "Bibel für Manager" herausgebracht. Das Buch enthält das Neue Testam …
von
Internationales Hauptquartier

Philippinen: Als Offiziere des Nationalen Hauptquartiers und aus zwei Korps sowie Kadetten der Offiziersschule des philippinischen Territoriums in Rizal ankamen, wurden sie begrüßt, "als wären sie alte Freunde", so ein Augenzeuge. Die Ankunft der Heilsarmee …
von
THQ

Arbeit und Fleiß wieder als Tugenden sehen. Arbeit und Fleiß wieder als Tugenden sehen: Der Unternehmer Friedhelm Loh hält die Werte Ehrlichkeit, Mut und Offenheit für die Grundlagen von Politik und Unternehmensführung: "Die derzeit geführte Wertediskussion …
von
THQ

Bundesverdienstkreuz für Diakonie-Präsident Bundesverdienstkreuz für Diakonie-Präsident: Anfang Dezember wurde Dr. h.c. Jürgen Gohde, Präsident des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche in Deutschland e. V., in Berlin das Bundesverdienstkreuz 1. Klass …
von
THQ

"Aktion Lohnender Verzicht" "Aktion Lohnender Verzicht": Vom 9. Februar bis 26. März 2005 lädt das Blaue Kreuz in Deutschland e. V. zum 25. Mal zur "Aktion Lohnender Verzicht" ein. Diese findet in der traditionellen Fastenzeit unter dem Motto "Gehst du mit?" …
von
THQ

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine, ein kurzes Bibelwort für jeden Tag, gibt es ab dem kommenden Jahr auch als SMS aufs Handy.
2005 werden die Losungen 275 Jahre alt. Die Gesamtauflage der Losungen beträgt jährlich 1,6 Millionen Exemplare, und doch taucht dieser Bestseller in keiner Bestsellerliste auf. Für Pastor Andreas Malessa ist trotzdem klar: Für Millionen Menschen in Deutschlan …
von
THQ

ZDF-Benefizgala: 886.125 Euro sind bei der diesjährigen ZDF-Benefizgala "Winterwunderland" mit Carolin Reiber zu Gunsten der beiden großen kirchlichen Hilfswerke "Brot für die Welt" und MISEREOR gespendet worden. Der Erlös der Benefiz-Gala kommt je zur Hälft …
von
THQ

Christliche Ethik ist keine Erfolgsgarantie Christliche Ethik ist keine Erfolgsgarantie: Der Unternehmer Joachim Loh, der der Hailo-Gruppe im mittelhessischen Haiger vorsteht, ist der Überzeugung, dass die Anwendung christlicher Grundsätze in Unternehmen kei …
von
THQ

Unter dem Motto "Ich bin" trafen sich ca. 100 Frauen aus ganz Deutschland zum Frauenseminar in der Familien-Freizeitstätte Holzhausen.
Frauenseminar: Unter dem Motto "Ich bin" trafen sich ca. 100 Frauen aus ganz Deutschland zum Frauenseminar in der Familien-Freizeitstätte Holzhausen. Das Seminar begann mit einem Verwöhnabend und einem Konzert mit Hella Heizmann. Zwischen den Liede …
von
Internationales Hauptquartier

Ein "Gebäude der Arbeit" aber auch ein "Gebäude des Lobpreises", so beschrieb Prinzessin Anne das neue Internationale Hauptquartier der Heilsarmee in einer Eröffnungszeremonie,
... die live im Internet übertragen wurde. Die Prinzessin berichtete den Zuhörern, unter denen gegenwärtige und ehemalige Heilsarmeeleiter, Mitglieder des Architektenteams und der Bauleitung sowie Mitarbeiter des Internationalen Hauptquartiers waren, dass sie …
von
Korps Kassel

Kassel: Von Nah und Fern waren Verwandte und Paten angereist, um bei der Weihe eines kleinen Mädchens dabei zu sein, das in die Korpsfamilie des Korps Kassel (Majorin Ursula Bretzner) hineingeboren wurde. Rhoda Josianna Sarah Knötzele wurde im vollbesetzten …
von
Internationales Hauptquartier

General John Larsson und Kommandeurin Freda Larsson erlebten einen unglaublichen Empfang bei ihrer Ankunft in der Demokratischen Republik Kongo.
Kongo (Kinshasa) und Angola: General John Larsson und Kommandeurin Freda Larsson erlebten einen unglaublichen Empfang bei ihrer Ankunft in der Demokratischen Republik Kongo. 4000 Salutisten und staatliche Vertreter begrüßten sie am Flughafen. Einige der Salu …
von
THQ

Lea Block, das überlebende siamesische Zwillingsmädchen aus Lemgo, durfte inzwischen nach der Trennungsoperation die Intensivstation verlassen.
Sie liegt auf einer normalen Station und wird aus kosmetischen Gründen erneut am Kopf operiert. Ihre Schwester Tabea war kurz nach der medizinisch hoch komplizierten Trennung gestorben. Der begleitende Mediziner der Kinderklinik hatte sich beeindruckt vom uner …
von
Internationales Hauptquartier

Nach den Zerstörungen durch die Hurrikans in der Karibik sind die Menschen verzweifelt bemüht, ihren Lebensraum wieder aufzubauen.
Häuser wurden zerstört, Geschäfte mussten geschlossen werden und die Geldeinnahmen durch Tourismus und Landwirtschaft sind auf ein Minimum reduziert. Die Heilsarmee ist mit allen Kräften bemüht, den Menschen beim Wiederaufbau so gut es geht zu helfen. Auf …