Liebe Leserin, lieber Leser,

Die Fastenzeit beginnt am Aschermittwoch und endet am Karsamstag. Für Christen ist dies eine bedeutsame Zeit. Eine Zeit der Vorbereitung und Besinnung auf Ostern, in der wir uns an Leben, Tod und Auferstehung von Jesus, unserem Retter, erinnern.

Während der Fastenzeit verzichten viele Menschen auf etwas, was sie genießen, wie zum Beispiel Schokolade, Kaffee, Cola, Fernsehen, soziale Medien usw. Da wir diese Tradition der Selbstverleugnung schätzen, möchten wir in dieser Fastenzeit Salutisten dazu auffordern, eine Herausforderung anzunehmen. Die Herausforderung besteht darin, kleine, aber bewusste freundliche Werke zu tun, indem wir jeden Tag ein wenig Zeit, Energie oder Geld für andere opfern.

In den Wochen vor Ostersonntag teilen wir jeden Tag eine Bibelstelle und laden zum Nachdenken über ein freundliches Werk ein, um es dann bewusst und großzügig zu tun. Während wir in dieser Fastenzeit anderen Freundlichkeit und Großzügigkeit zeigen, wollen wir über Gott und seine überwältigende Liebe und seine Großzügigkeit uns gegenüber nachdenken.

Lasst uns unsere Herzen auf Gott ausrichten und uns auf den Weg zu mehr Christusähnlichkeit machen. Lasst uns zu mehr Großzügigkeit gelangen und unseren Nächsten mit Liebe begegnen. Ein kleines, bedeutsames Werk der Freundlichkeit nach dem anderen.

The Salvation Army - International Spiritual Life Development

Clemens Birkenberger
Clemens Birkenberger
von
Sozialbetreuung für Wohnungslose

Clemens Birkenberger, geb. 1949 in Lenzkirch. Infolge einer Operation verstarb er ziemlich unerwartet am 1.November 2023. Er hinterlässt viele Bewohner und Mitarbeiter, die dankbar an ihn denken.
von
Jakob-Junker-Haus Männerwohnheim

Die Bewohner der Einrichtung erwartete heute Morgen nicht nur ein von den Mitarbeitenden vorbereitetes leckeres Frühstücksbuffet.
von
Jakob-Junker-Haus Männerwohnheim

Bereits im vergangenen Jahr konnten Weihnachts-Wünsche der Bewohner des Containerprojekts erfüllt werden. Auch in diesem Jahr konnten die Bewohner ihre Wünsche einreichen und freuen sich schon jetzt darauf, an Weihnachten Geschenke öffnen zu dürfen.
von
Geistliches Leben

Gut beschirmt
Wir möchten Sie zu einem Termin mit Gott einladen! Nehmen Sie sich einfach ein paar Augenblicke Zeit und lesen Sie einen kurzen Abschnitt aus der Bibel.
von
THQ

Die Obersten Cedric und Lyn Hills geben an jedem Adventssonntag Impulse für die Vorweihnachtszeit.
Richard Brox (links) und Günter Wallraff bei der Pressekonferenz im Erich-Wickberg-Haus. (Foto: Gregor Nick)
von
Erik-Wickberg-Haus

Richard Brox war lange obdachlos. 2018 landete er mit seiner Autobiografie einen Beststeller. Jetzt präsentierte er sein neues Buch im Erik-Wickberg-Haus der Heilsarmee. Kein Zufall, denn Brox lebte selbst in Heilsarmee-Einrichtungen. Und findet sie weiterhin vorbildlich.
von
Korps Essen-Gelsenkirchen

Zum ersten mal seit unserem Umzug fand in diesem Jahr wieder unser Adventsbasar statt. Neben einer großen Auswahl an weihnachtlicher Dekoration, konnten man in gemütlicher Atmosphäre eine frische Waffel und ein Heißgetränk genießen.
Werkstatt-Leiter Michael Grebe (Mitte) und zwei seiner Mitarbeiter nach dem Aufbau des Adventskalenders.
von
THQ

Ein riesiger Adventskalender wird dieses Jahr das Schaufenster am THQ verschönern. Entworfen und gebaut haben ihn die Mitarbeiter der Holzwerkstatt im Erik-Wickberg-Haus.
von
Erik-Wickberg-Haus

Mitarbeiter:innen des Erik-Wickberg-Hauses nahmen an einer zentralen Müllsammelaktion am Deutzer Rheinufer teil.
von
Korps Essen-Gelsenkirchen

Ein Jahr nach unserem Umzug haben wir nun auch außen einen sichtbaren Hinweis auf unseren Saal. Wir sind unseren Helfern dankbar, die in schwindelerregender Höhe das Schild an die Außenwand des Gebäudes schraubten.
von
THQ

Kältehilfe der Heilsarmee
Auch in diesem Winter hilft die Heilsarmee obdachlosen und bedürftigen Menschen mit vielen Angeboten dabei, die kalte Jahreszeit gut zu überstehen.
von
Entwicklung geistlichen Lebens (EGL)

27. November – 03. Dezember 2023
Wir sind eingeladen, uns als internationale Heilsarmee-Familie miteinander zu verbinden, einander zu segnen und für einander zu beten. Dazu nehmen wir wöchentlich Anliegen aus jeweils einem Territorium in den Blick.
Sarah Honsberg trug drei Weihnachtsgeschichten mit viel Witz und Gefühl vor. Fotos: Kurt Gruhlke
von
THQ

Rund 300 Gäste besuchten die Advents-Gala der Heilsarmee am 25. November in Berlin. Sie erlebten ein buntes Programm aus Musik und Tanz, heiteren und besinnlichen Momenten. Die Veranstaltung markierte auch den Start der diesjährigen Kältehilfe der Heilsarmee.
von
Korps Stuttgart

Alles fing einmal ganz klein an. Inzwischen ist unsere Lebensmittelausgabe zu einem wichtigen Element der Wohnungslosenhilfe geworden.
von
Korps Essen-Gelsenkirchen

Majorin Sonja Kersting
Majorin Sonja Kersting ist am 26.11.2023 im Alter von 85 Jahren zur Herrlichkeit befördert worden. Majorin Kersting, die im Jahr 2021 ihr 60-jähriges Offiziersjubiläum feierte, hat zuletzt in Essen,  ganz in der Nähe zum Korps-Gebäude, gewohnt.  Sie nahm regelmäßig aktiv an den Versammlungen