Liebe Leserin, lieber Leser,

wir grüßen Sie heute ganz herzlich mit der Tageslosung zum 5. Juni 2024

Als meine Seele in mir verzagte, gedachte ich an den HERRN, und mein Gebet kam zu dir. Jona 2,8
Sorgt euch um nichts, sondern in allen Dingen lasst eure Bitten in Gebet und Flehen mit Danksagung vor Gott kundwerden! Philipper 4,6

92% umsonst! Experten sagen uns, dass ungefähr 30 Prozent von dem, was wir befürchten, nie passieren wird. Zusätzliche 30 Prozent sind bereits geschehen, 12 Prozent haben mit unbegründeten gesundheitlichen Ängsten zu tun, und 20 Prozent kreisen um die normalen Widrigkeiten des Alltags. Es bleiben also nur 8 Prozent übrig! Das heißt, für 92 Prozent der Sorgen, denen wir nachhängen, gibt es gar keinen Grund!

Wir wünschen Ihnen Gottes Segen
Ihr Team Kommunikation

Quellennachweis Losungen: © Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine

von
Hildegard-Bleick-Haus Frauenwohnheim

Erfüllte Propfeziehung - Das Leiden Jesus
von
Korps Wuppertal

Auf ein Wort!
Johannes 3, 16: „Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat.“
von
Korps Berlin-Südwest

Unser neuer Rundbrief ist da und kann hier heruntergeladen werden.
von
Korps Solingen

Mit den Sinnen Jesus erleben
Jesus den Menschen näher zu bringen ist die Mission, zu sehen, was Jesus alles für sie getan hat und noch tun wird, ist das Ziel.
von
Korps Hannover

Über den Krieg gegen die Obdachlosigkeit und die Dankbarkeit der Menschen als Lohn
Während der Lesung im Korps Hannover im März beschreibt Bestsellerautor Richard Brox sein Leben auf der Straße und Christine Tursi erzählte den mehr als 80 Besuchern der Lesung, was die evangelische Freikirche und soziale Organisation tut, um Menschen in Not zu helfen.
von
Jakob-Junker-Haus Männerwohnheim

Autor Richard Brox und Maren Siewert, Leiterin des Männerwohnheims der Heilsarmee in Hamburg, über die Herausforderungen der Obdachlosigkeit und den Weg in ein selbstbestimmtes Leben.
Im März besuchte Richard Brox das Jakob-Junker-Haus, ein Wohnheim für Männer der Heilsarmee Hamburg und las dort vor mehr als 60 Bewohnern und Besuchern aus seiner Biografie „Kein Dach über dem Leben“.
von
Korps Berlin-Südwest

Abschlussfahrt in Stralsund an der Ostsee. Bei bestem, allerdings kaltem Wetter, waren wir viel draußen und genossen die Luftveränderung. Mit Gemeinschaft, Ausflügen und weiteren Lektionen aus dem Programm verbrachten wir eine tolle und segensreiche Zeit.
von
Gemeinde & Männerwohnheim Lübeck

Bestsellerautor Richard Brox und Rosemarie Scharf, Leiterin des Männerwohnheims der Heilsarmee in Lübeck, über die Arbeit mit obdachlosen Menschen
Im Wohnheim der Heilsarmee in Lübeck las Bestseller Autor Richard Brox, der selbst 30 Jahre auf der Straße lebte, aus seinem Buch „Kein Dach über dem Leben“ vor.
von
Entwicklung geistlichen Lebens (EGL)

18. – 24. März 2024
Wir sind eingeladen, uns als internationale Heilsarmee-Familie miteinander zu verbinden, einander zu segnen und für einander zu beten. Dazu nehmen wir wöchentlich Anliegen aus jeweils einem Territorium in den Blick.
von
THQ

Der Besuch von General Lyndon Buckingham und Kommandeurin Bronwyn Buckingham in unserem Territorium rückt näher.
von
Litauen (Išganymo Armija)

Auch wenn wir aus verschiedenen Ländern kommen (Ukraine, Litauen und Amerika) und unterschiedliche Geschichten zu erzählen haben, können wir uns gegenseitig ermutigen, füreinander beten und uns gegenseitig inspirieren.
von
Korps Osnabrück

Der Gottesdienst stand heute unter dem Thema: Noah fand Gnade vor dem Herrn. Peppige Töne erklangen mit dem Lied über Noah von Bruce Low und stimmte die Leute auf diese Geschichte ein.
von
THQ

Liebe Leserinnen und Leser, unser Jahresmotto "Mit Jesus leben" dürfte Ihnen bekannt sein. Mit einer wechselnden illustrativen Gestaltung möchten wir dem Thema jedes Jahr neue Aufmerksamkeit in unserer Gemeinschaft schenken.
von
Bereich Ausbildung

Am Samstag, 2. März, fand das zweite monatliche Seminar zum Predigen im Korps Bremen statt. Majorin Constanze Pfund leitet den Kurs auf Grundlage ihrer eigenen Ausbildung und Erfahrung.
von
Korps Hamburg

40 Tage mit– und füreinander unterwegs sein