Liebe Leserinnen, liebe Leser,

das Leben von Queen Elisabeth II. war voller Superlative. Ihr Versprechen ein Leben lang zu dienen hat sie über 70 Jahre gehalten. Sie fühlte sich von Gott in das Amt der britischen Monarchin gestellt. Für die Menschen war sie vorbildhaft. Sie wurde als einigende und konstante Kraft in Zeiten der allgemeinen Verunsicherung angesehen. Als Staatsoberhaupt genoss sie weltweite Bekanntheit. Ihre Hochzeit, ihre Krönung und nun auch ihre Beerdigung waren große mediale Ereignisse.
Über ihren Glauben sagte sie: „Für viele von uns ist unser Glaube von größter Wichtigkeit. Die Lehre Christi und das Wissen um meine persönliche Rechenschaftspflicht vor Gott stellen für mich den Rahmen dar, in dem ich versuche, mein Leben zu führen. Wie so viele von Ihnen habe ich auch großen Trost in Jesu Christi Worten und Vorbild gefunden.“
Die Monarchie im Vereinigten Königreich wird durch ihren Tod vor eine große Probe gestellt. Ob das Königreich in Großbritannien erschüttert wird, werden die nächsten Jahre zeigen. Eines ist sicher, so überragend ihre Regentschaft auch war, da gibt es ein Königreich das unerschütterlich ist, was auch kommen mag. Es ist das Königreich Gottes:

„Auf uns wartet also ein unerschütterliches Reich. Deshalb wollen wir dankbar sein, denn dadurch dienen wir Gott, wie es ihm gefällt: in Ehrfurcht und heiliger Scheu.“ Hebräer 12,28 NeÜ

In diesem Königreich leben wir als Gläubige, an diesem Königreich bauen wir als Gottes Mitarbeiter, auf dieses Königreich hoffen wir über unser irdisches Leben hinaus.

Mit herzlichen Segensgrüßen
Ihr Alfred Preuß; Major

von
THQ

Die richtigen Worte finden: Das Kind eines Arbeitskollegen stirbt an Krebs, der Mann der Nachbarin kommt bei einem Verkehrsunfall ums Leben - in solchen Situationen die richtigen Worte zu finden, fällt oft nicht leicht. Und doch sind Anteilnahme und Worte de …
von
Internationales Hauptquartier

General Larsson in Südkorea General Larsson in Südkorea: Gottes Segen lag über dem Besuch des Generals John Larsson und Kommandeurin Freda Larsson, als sie die Versammlungen des Kongresses zum 95. Jubiläum der Arbeit der Heilsarmee in Korea leiteten. Schon a …
von
Internationales Hauptquartier

Heilsarmee hilft Feuerwehrleuten und Betroffenen bei Waldbränden in Südkalifornien
Kalifornien/USA: Heilsarmeeoffiziere und freiwillige Helfer kümmern sich um Feuerwehrleute, Evakuierte und weitere Betroffene der Waldbrände in Südkalifornien. Die Waldbrände haben das Sierra Del Mar Divisions-Freizeitlager und Konferenzzentrum in Ramona fas …
von
Internationales Hauptquartier

Für viele Menschen im Irak sind zwei der Hauptprobleme eine ungesunde Lebensumgebung und der Mangel an Arbeitsplätzen.
von
Internationales Hauptquartier

Schweden ist eines der am meisten säkularisierten Länder der Welt, weniger als drei Prozent der Bevölkerung geht regelmäßig zum Sonntagsgottesdienst.
Als General John Larsson und Kommandeurin Freda Larsson Umeå - eine Stadt im Norden des Landes - besuchten, warnte der General die Zuhörer davor, dass dieser säkularisierte Lebensstil die Heilsarmee dort auch beeinflusst. Während des Besuches war es offe …
von
THQ

Nach dem Gründer der Heilsarmee William Booth ist eine Rose benannt worden.
Diese winterharte Strauchrose erreicht eine Höhe von bis zu 1,50 m und einen Durchmesser von bis zu 2 m. Sie blüht mehrere Male von Juni bis September und ist resistent gegen Mehltau. Die tiefrote geschlossene Blüte der "AC William Booth" wechselst im Aufblühe …
von
THQ

Treffen von Theologen des Weltrates der Methodisten und der Heilsarmee in England
Theologen des Weltrates der Methodisten und die Heilsarmee trafen sich in Sunbury Court nahe London/England, zu einer historischen ersten Runde bilateraler Dialoge.
von
THQ

Afrika bekämpft HIV/Aids Afrika: Die Leiter der Heilsarmee in Afrika zeigten ihre Entschlossenheit, die sich über den ganzen Kontinent ziehende HIV/Aids-Katastrophe zu bekämpfen, als sie sich in Bulawayo/Simbabwe mit vielen jungen Menschen trafen, um gemeins …
von
Distrikt NordOst

Teen-Wochenende Nord: Die Norddivision (Majore Rudolf und Christine Schollmeier) hat auch in diesem Jahr wieder eine Wochenendfreizeit für ihre jungen Heranwachsenden und Jugendlichen organisiert. Dazu trafen sich 25 Jugendliche und Kinder aus Kiel, Barmsted …
von
THQ

Kadettenwillkommen: Die fünf Kadetten vom Kursus "Die Wegbereiter", die ihre Ausbildung zu Heilsarmeeoffizieren an der Offiziersschule der Heilsarmee in Basel beginnen, wurden in der Thomaskirche in Basel herzlich willkommen geheißen. Die fünf Off …
von
Korps Hamburg

35 nicht mehr ganz so junge Leute nutzten das erste Oktoberwochenende, um in Hamburg St. Pauli (Majore Rudolf und Christine Schollmeier) alte Erinnerungen aufzufrischen.
von
THQ

30 Millionen Menschen in Afrika sind bereits mit HIV infiziert
Gebetsaufruf für Afrika: 30 Millionen Menschen in Afrika sind bereits mit HIV infiziert Liebe Kameraden und Freunde, die Leiter der Heilsarmee in Afrika haben nach einer Konferenz erklärt: "Wir, die Heilsarmee in Afrika, sind eine Kirche, die m …
von
Internationales Hauptquartier

General Larsson besucht Singapur: Offiziere und Salutiste wurden ermutigt, Heilssoldaten eingereiht und Gott Lob und Dank gebracht - hunderte Salutisten aus dem Command Singapur, Malaysia und Myanmar hatten sich in Singapur versammelt, um den Kongress mit de …
von
Internationales Hauptquartier

Besuch des Generals in der Ukraine Besuch des Generals in der Ukraine: General John Larsson und Kommandeurin Freda Larsson waren in Kiew, der Hauptstadt der Ukraine, um dort die Kongressversammlungen zum 10-jährigen Jubiläum der Heilsarmee in der Ukraine zu …
von
Sozialwerk Nürnberg

50 Jahre Haus Rothstein in Nürnberg 50 Jahre Haus Rothstein in Nürnberg: Mit einem Festakt, einem besonderen Förderkreistreffen, einer Mitarbeiterfeier, Tag der offenen Tür, Hoffest, Konzert des Stabsmusikkorps und einem Festgottesdienst feierte die Heilsarm …