Himmelfahrt oder Vatertag?

Himmelfahrt oder Vatertag? Kaum ein Feiertag hat in der Bevölkerung so wenig Beachtung wie der Himmelfahrtstag. Die Väter haben diesen Tag für sich und ihre „feuchtfröhlichen“ Ausflüge entdeckt und zu „ihrem“ Feiertag erkoren. Andere sind froh über einen Brückentag, der ihnen ein langes Wochenende beschert.
Warum feiern Christen die Himmelfahrt Jesu Christi? Jesus hat seine Jünger in Gesprächen darauf vorbereitet und erklärt, was danach kommt: die Ausgießung des Heiligen Geistes auf die Glaubenden.
Bei dieser Gelegenheit fragten sie ihn: „Herr, wirst du jetzt Israel wieder zu einem freien und mächtigen Reich machen?“ Darauf antwortete Jesus: „Die Zeit dafür hat allein Gott der Vater bestimmt. Euch steht es nicht zu, das zu wissen. Aber ihr werdet den Heiligen Geist empfangen und durch seine Kraft meine Zeugen sein in Jerusalem und Judäa, in Samarien und auf der ganzen Erde.“ Nachdem er das gesagt hatte, nahm Gott ihn zu sich. Eine Wolke verhüllte ihn vor ihren Augen, und sie sahen ihn nicht mehr. Noch während sie überrascht nach oben blickten, standen auf einmal zwei weiß gekleidete Männer bei ihnen. „Ihr Galiläer“, sprachen sie die Jünger an, „was steht ihr hier und seht zum Himmel? Gott hat Jesus aus eurer Mitte zu sich in den Himmel genommen; aber eines Tages wird er genauso zurückkehren“, Apostelgeschichte 1,6-11, Hfa.
Übrigens: Vatertag ist auch keine schlechte Bezeichnung für den Himmelfahrtstag. Denn an diesem Tag denken wir daran: Jesus Christus kehrt zurück zu seinem himmlischen Vater.
Gottes Segen bei der Lektüre unseres Newsletters
wünscht Ihnen Ihr Alfred Preuß, Major

von
THQ

Christliches Netzwerk für MS-Kranke: In Herford fand das zweite bundesweite Treffen des christlichen MS-Netzwerks statt. In dieser Selbsthilfegruppe im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden haben sich Christen zusammengeschlossen, die an der unheilbaren …
von
THQ

Behandlung von Ess-Störungen Behandlung von Ess-Störungen: ANAD (Anorexia Nervosa and Associated Disorders, also Anorexie und damit verbundene Erkrankungen) ist eine psychosoziale Beratungsstelle bei Ess-Störungen, sie wurde 1984 als Selbsthilfeinitiative ge …
von
THQ

Die Bibel oder Ausschnitte davon sind in 2355 Sprachen übersetzt worden. Eine Sprache fällt dabei aus dem Rahmen: die Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelte Kunstsprache Esperanto. Angaben über die Anzahl der M …
von
THQ

Bibel.TV: Deutschlands erster christlicher Fernsehsender zieht zwei Jahre nach seinem Start eine positive Zwischenbilanz. In diesem relativ kurzen Zeitraum sei es gelungen, "ein modernes christliches und vielfältiges Programm zusammenzustellen". Bibel.TV ist …
von
THQ

Zu wenig Trauerbegleitung Zu wenig Trauerbegleitung: Der Bestatter und Gründer einer Trauerakademie, Fritz Roth, hat eine mangelnde Begleitung Trauernder durch die großen Kirchen beklagt. Er träume von einer Neubelebung des Trauerpastorals. Doch die Kirchen …
von
THQ

Wie bibelfest sind die Deutschen? Wie bibelfest sind die Deutschen?: Show-Moderator Thomas Gottschalk will in einer Unterhaltungssendung für das ZDF herausfinden, wie groß bei Prominenten wie Nichtprominenten das Wissen um die Heilige Schrift ist. Die unter …
von
THQ

Die Heilsarmee in Haiti kümmert sich nach dem Hurrikan "Jeanne" um die vielen betroffenen Menschen.
Ein Team der Heilsarmee in Gonaives berichtet von verheerenden Schäden. In dieser Stadt hat der Hurrikan besonders schwer gewütet, unter den Opfern ist auch eine fünfköpfige Salutistenfamilie. Dazu Teamleiter Major Matthieu Milfort: "Fast die ganze Stadt Gona …
von
THQ

Kapitäne Mark und Barbara Backhaus freuen sich über die Geburt ihres Sohnes Simon am 14. September 2004. Mit ihnen freuen sich die Geschwister Lena und Tobias. Wir wünschen der Familie alles Gute und Gottes Segen. …
von
Distrikt SüdWest

"Schiff ahoi" hieß es für die ca. 250 Besucher des Familientages der Westdivision (Majore Massimo und Anne-Florence Tursi) Anfang September.
Der Familientag fand in außergewöhnlicher Kulisse statt: Auf dem Rheinschiff "Berlin" ging es von Bonn-Bad Godesberg unter Heilsarmeebeflaggung gegen den Strom mit voller Kraft voraus nach Linz. Auch Jesus war häufig auf Schiffen unterwegs, berich …
von
THQ

Brief des Chefsekretärs
Unwetterkatastrophe in der Karibik: Brief des Chefsekretärs Liebe Kameraden, im Fernsehen haben wir die Bilder von der Unwetterkatastrophe in der Karibik schon gesehen. Heute erreicht uns vom IHQ die Nachricht, dass auch die Heilsarmee an vorderster Front …
von
THQ

Aus Marokko Aus Marokko: Diese Illustration eines Mannes aus einem Gefängnis in Marokko bekam das Nationale Hauptquartier der USA zum Abschluss eines Fern-Bibelunterrichts zugesandt. Der Mann schickte die Zeichnung als Erinnerung an die Hoffnung au …
von
THQ

Der Tropensturm "Jeanne" hat in der Karibik große Verwüstung angerichtet. Allein auf Haiti hat er über 1000 Menschen das Leben gekostet.
Spendenaufruf für die Karibik: Der Tropensturm "Jeanne" hat in der Karibik große Verwüstung angerichtet. Allein auf Haiti hat er über 1000 Menschen das Leben gekostet. Die Zahl dürfte weiter steigen. Viele Orte stehen unter Wasser, der heftige Regen löste za …
von
Internationales Hauptquartier

Hurrikan "Ivan": Trotz der erheblichen Schäden an ihren eigenen Häusern und Wohnungen sind die Salutisten in der Karibik rund um die Uhr im Einsatz, um den Not leidenden Menschen nach der Zerstörung durch Hurrikan "Ivan" zu helfen. Die Gebäude der Heilsarmee …
von
Korps Stuttgart

"Dies ist ein Tag guter Botschaft!" - Stuttgart Stuttgart: "Dies ist ein Tag guter Botschaft!" – Unter diesem Wort stand die besondere Versammlung im Korps Stuttgart (Majorin Renate Guth). Schon das Eingangslied war ein Aufruf, sich ganz …
von
Internationales Hauptquartier

Bahamas Bahamas: Teams der Heilsarmee auf den Bahamas haben schnell auf die Zerstörung durch den Hurrikan "Frances" reagiert, der über die Inseln hinweggefegt ist, bevor er die Südostküste der USA ansteuerte. Windgeschwindigkeiten von über 160 km/h haben sch …