Liebe Leserin, lieber Leser,

ich habe „saisonal dekoriert“. Auf meinem Esstisch liegt ein kleiner Tischläufer, der wie Rasen aussieht, und einige Fußbälle in verschiedenen Größen. Der Ball rollt mal wieder: Es ist Fußball-Europameisterschaft.

„United by football. Vereint im Herzen Europas“ ist das Motto. Mehrere Tausend Menschen schauen sich die Spiele gemeinsam in den Stadien an. Andere treffen sich beim Public Viewing oder beim privaten Grillfest. Fußball ist ein Mannschaftssport – auf und neben dem Rasen.

Es gibt ein Lied, das zur Hymne der Fans des FC Liverpool geworden ist: „You’ll never walk alone“ – Du bist nie alleine unterwegs. Zusammen die Mannschaft anfeuern, das schafft Gemeinschaftsgefühl. Gemeinsam jubeln, wenn das eigene Team gewinnt, gemeinsam traurig sein, wenn es verliert. So lange man zusammen ist, fühlt es sich noch schöner oder nicht ganz so schlimm an.

Aber wie ist das im „richtigen Leben“? Auch da gibt es Zeiten, in denen man Grund zum jubeln hat und Zeiten, in denen man traurig ist. Und da ist nicht immer einer da, mit dem man es teilen kann, schon gar nicht eine ganze Menschenmenge.

You’ll never walk alone – Du bist nie alleine unterwegs. Das taucht auch in Gottes Wort auf. Es ist ein Versprechen, das Gott uns gibt. Jesus sagt:

Ich versichere euch: Ich bin immer bei euch bis ans Ende der Zeit. (Matthäus 28,20)

Auch wenn gerade kein anderer Mensch da ist, Gott ist da. Er freut sich mit uns über das, was uns jubeln lässt und er leidet mit uns, wenn wir traurig sind.
Er steht dazu: Du bist nie alleine unterwegs. Ich bin bei dir.

Allen Fußball-Fans wünsche ich ein friedliches und fröhliches Fußballfest und allen Lesern Gottes Segen und seine spürbare Nähe.

Majorin Barbara Backhaus
Ass. Direktorin Programm
Korps und Seelsorge
Region NordOst

von
Distrikt SüdWest

Kindertag: Beim Kindertag der Westdivision drehte sich alles um Tiere. Die Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren kamen aus Solingen, Wuppertal und Köln, um "tierisch viel Spaß" zu erleben. Ein Team hatte dieses Ereignis gut vorbereitet. Es fing an mit dem …
von
Internationales Hauptquartier

Finnland: Der Stabschef, Kommandeur Israel L. Gaither, und Kommandeurin Eva D. Gaither besuchten zum ersten Mal Finnland, sie leiteten den Kongress des Territoriums Finnland und Estland in Helsinki. "Kommen Sie in die Gegenwart des Herrn" war das The …
von
THQ

Nur-1-Woche: In Bad Blankenburg trafen sich die 23 Teilnehmer der "ungewöhnlichen Ferienwoche für alle, die sich im Dienst am Menschen engagieren" – der "Nur-1-Woche" – um sich für ihre verschiedenartigen Dienste zurüsten zu lassen. Die F …
von
THQ

Frauenfreizeit Frauenfreizeit: Im Haus Saron in Wildberg fand die diesjährige Frauenfreizeit der Süddivision statt, die von Majorin Susan van Duinen und einem Offiziersteam der Division geleitet wurde. Das Thema war "Schätze des Herzens". Majorin A …
von
Distrikt NordOst

Berlin: Das Korps Berlin-Schöneberg freut sich über einen neuen Bruder Berlin: Das Korps Berlin-Schöneberg (Majore Reinhold und Ruth Walz) freut sich über einen Bruder, der in den Freundeskreis aufgenommen werden konnte. Er hatte einen Fernsehbericht über di …
von
THQ

Aussendungsfeier in Basel Aussendungsfeier in Basel: Die Weihe und Aussendungsfeier der neuen Offiziere der Heilsarmee, die im "San Francisco Saal" der Messe Basel/Schweiz stattfand wurde zu einem "Fest der Freude und Dankbarkeit". Vier d …
von
THQ

Stabschef besucht Indonesien Der Stabschef, Kommandeur Israel L. Gaither, und Kommandeurin Eva D. Gaither wurden bei ihrer Ankunft auf dem Soekarno-Hatta-Flughafen in Indonesien von den Leitern des Territoriums begrüßt. Im Bornbudor Hotel hießen die Offiziere …
von
Internationales Hauptquartier

Die Salutisten des Territoriums USA-Zentral kamen in Merrillville, Indiana, zusammen, um "Gottes Familie" mit ermutigenden Ansprachen, Energie geladenen Versammlungen, Konzerten und Ausstellungen zu feiern. Höhepunkt der Feiern war die traditionelle Or …
von
THQ

Zum Teil von weit her waren die Teilnehmer der Sozialtagung in Plön angereist. Am Eröffnungsabend überreichte Oberstlt. Horst Charlet den Majoren Knötzele das Kronenkreuz in Gold. Ein Thema der Tagung war das "Leitbild der Sozialabteilung". …
von
Internationales Hauptquartier

General John Larsson und Kommandeurin Freda Larsson haben Antigua besucht, um das hundertjährige Jubiläum der Heilsarmee auf der Insel zu feiern. 1903 begann die Arbeit der Heilsarmee auf Antigua mit einer Versammlung, die unter einer Tamarinde in Parh …
von
Internationales Hauptquartier

Nachdem das Programm der Heilsarmee zusammen mit dem Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen (UNWFP) angelaufen ist, können jetzt etwa acht Millionen Iraker mit Lebensmittellieferungen unterstützt werden. Allein in einem Ort verteilen die Heilsarmee-Team …
von
Internationales Hauptquartier

Nach den schlimmsten Überschwemmungen der letzten 50 Jahre konnte die Heilsarmee in Sri Lanka sofort Hilfe leisten. Mindestens 250 Menschen sind in den Fluten umgekommen, über 1000 werden noch vermisst und mehr als 600 000 Menschen haben ihre Häuser verloren. …
von
Distrikt NordOst

Widersprüchlicher könnten die Aussagen nicht sein: Über 200 000 Christen trafen sich unter dem Motto "Ihr sollt ein Segen sein" in der "Welthauptstadt des Atheismus". Es war ein wagemutiges Unterfangen, gerade in der Stadt einen Kirchentag auszurichten, in der …
von
Distrikt NordOst

Seit Jahren verteilt Schwester Irene Müller als Schriftensergeantin des Korps Berlin-Friedenau (Majore Reinhold und Ruth Walz) den "Kriegsruf" in vielen Berliner Gaststätten. Da sie dabei auch die am Stadtrand gelegenen bekannten Ausflugslokal …
von
THQ

In Överrum/Schweden hat eine Theatergesellschaft begonnen, das Leben des Kommandeur Johan Ögrim als Bühnenstück umzusetzen. Kommandeur Ögrim war zu Beginn des letzten Jahrhunderts Leiter der Heilsarmee in Schweden und in Deutschland. Er wurde in Överrum, in de …