Liebe Leserin, lieber Leser,

ich habe „saisonal dekoriert“. Auf meinem Esstisch liegt ein kleiner Tischläufer, der wie Rasen aussieht, und einige Fußbälle in verschiedenen Größen. Der Ball rollt mal wieder: Es ist Fußball-Europameisterschaft.

„United by football. Vereint im Herzen Europas“ ist das Motto. Mehrere Tausend Menschen schauen sich die Spiele gemeinsam in den Stadien an. Andere treffen sich beim Public Viewing oder beim privaten Grillfest. Fußball ist ein Mannschaftssport – auf und neben dem Rasen.

Es gibt ein Lied, das zur Hymne der Fans des FC Liverpool geworden ist: „You’ll never walk alone“ – Du bist nie alleine unterwegs. Zusammen die Mannschaft anfeuern, das schafft Gemeinschaftsgefühl. Gemeinsam jubeln, wenn das eigene Team gewinnt, gemeinsam traurig sein, wenn es verliert. So lange man zusammen ist, fühlt es sich noch schöner oder nicht ganz so schlimm an.

Aber wie ist das im „richtigen Leben“? Auch da gibt es Zeiten, in denen man Grund zum jubeln hat und Zeiten, in denen man traurig ist. Und da ist nicht immer einer da, mit dem man es teilen kann, schon gar nicht eine ganze Menschenmenge.

You’ll never walk alone – Du bist nie alleine unterwegs. Das taucht auch in Gottes Wort auf. Es ist ein Versprechen, das Gott uns gibt. Jesus sagt:

Ich versichere euch: Ich bin immer bei euch bis ans Ende der Zeit. (Matthäus 28,20)

Auch wenn gerade kein anderer Mensch da ist, Gott ist da. Er freut sich mit uns über das, was uns jubeln lässt und er leidet mit uns, wenn wir traurig sind.
Er steht dazu: Du bist nie alleine unterwegs. Ich bin bei dir.

Allen Fußball-Fans wünsche ich ein friedliches und fröhliches Fußballfest und allen Lesern Gottes Segen und seine spürbare Nähe.

Majorin Barbara Backhaus
Ass. Direktorin Programm
Korps und Seelsorge
Region NordOst

von
Korps Wuppertal

Auf ein Wort!
1. Korinther 16, 14: „Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe.“
von
Korps Stuttgart

Nicht eine Losung, sondern vier!
In Stuttgart haben wir die Tradition für unser Korps und alle Bereiche unserer Arbeit an Silvester einen Bibelvers zu ziehen. Dieser Vers soll uns im kommenden Jahr begleiten und uns in unserer Arbeit ermutigen.
von
Korps Essen-Gelsenkirchen

Zum Gedenken an Majorin Sonja Kersting fand am Samstag, 06. Januar 2024, eine Gedächtnisversammlung statt. Majorin Kersting, die im Jahr 2021 ihr 60-jähriges Offiziersjubiläum feierte, hat zuletzt in Essen, ganz in der Nähe zum Korps-Gebäude, gewohnt.
von
Korps & Männerwohnheim Göppingen

Weihnachten ist zwar schon vorbei, aber die Weihnachtsfreude im Männerheim schwingt weiterhin nach. 
Weihnachten ist zwar schon vorbei, aber die Weihnachtsfreude im Männerheim, schwingt weiterhin nach. Es gab nämlich für jeden Bewohner ein liebevoll, individuell, verpacktes Päckchen zu Weihnachten, welches Süßes, Salziges, Genieserisches, Praktisches wie Kleidung oder Schreibwaren enthielt. 
Bild von Nathan Dumlao, Unsplash.com
von
Korps Leipzig

Gemeinsam mehr erreichen!
Wir haben die Kooperation mit Blaues Kreuz Leipzig e.V. aufgenommen und bieten nun Montag und Dienstag von 10.00 – 16.00 Uhr ein „Blaues Café“ als Unterstützung für Suchtkranke Menschen.
von
Korps Stuttgart

Jetzt vor Weihnachten steigen die Besucherzahlen an, wenn der knallrote Einsatzwagen mit der Aufschrift “Vorfahrt für Gottes Liebe“ unter der Brücke einbiegt
„Unter der Brücke“ bedeutet nicht das matschige Ufer des Neckars, sondern eine große, offene Betonhalle, die genug Platz für das Herzensprojekt des Korps Stuttgart der Heilsarmee bietet:
von
Korps Kassel

Die "Sterne des Messias" weisen den Weg....
Viele Sterne waren in der Advents- und Weihnachtszeit im Korps Kassel zu sehen: unter der Überschrift "Die Sterne des Messias" wurden die alttestamentlichen Prophetien, die vom kommenden Messias sprechen, in Gottesdiensten und Wochenprogrammen thematisiert.
von
Korps Berlin-Südwest

Unser neuer Rundbrief ist da und kann hier heruntergeladen werden.
von
Hildegard-Bleick-Haus Frauenwohnheim

2. Korinther 5:17 Darum: Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden!
von
Internationales Hauptquartier

Eine Neujahrsbetrachtung von General Lyndon Buckingham
In seiner ersten Neujahrsbotschaft als General schaut Lyndon Buckingham auf das vergangene Jahr zurück und ermutigt für das neue Jahr, mit Jesus zu leben und sich ganz auf ihn zu verlassen.
von
THQ

von Cedric und Lyn Hills
Frohes neues Jahr! In der Neujahrsbotschaft von Cedric und Lyn Hills gibt es viele spannende Ankündigungen für das Jahr 2024. Wir freuen uns auf ein aufregendes und ermutigendes Jahr mit Euch!
Lyndon und Bronwyn Buckingham.
von
Internationales Hauptquartier

Im New Year Letter der Kommandeurin Bronwyn Buckingham spricht sie über den Vers im Philipperbrief: „Denn Gott bewirkt in euch den Wunsch, ihm zu gehorchen, und er gibt euch auch die Kraft zu tun, was ihm Freude macht.“
von
Hildegard-Bleick-Haus Frauenwohnheim

Wenn man nicht ins Restaurant gehen kam, kommt das Restaurant hierhin.
von
Korps Essen-Gelsenkirchen

von
Hildegard-Bleick-Haus Frauenwohnheim

Die Rente muss man feiern! Wir wissen nicht ob wir es schaffen! :)