Liebe Leserin, lieber Leser,

wir grüßen Sie mit der Tageslosung* von Mittwoch, dem 25. Januar 2023.

„Gerechtigkeit führt zum Leben; aber dem Bösen nachjagen führt zum Tode." Sprüche 11,19

„Selig sind, die da hungert und dürstet nach der Gerechtigkeit; denn sie sollen satt werden." Matthäus 5,6

Bei Jesus Christus wird unser Hunger und Durst nach Leben gestillt.

Wir wünschen Ihnen Gottes Segen
Ihr Team Medien- & Öffentlichkeitsarbeit

(* Herausgeber der Losung ist die Evangelische Brüder-Unität)

von
Sozialwerk Nürnberg

Im Sozialwerk Nürnberg wurde an zwei Abenden das erste Mal nach der Pandemie wieder Weihnachten gefeiert.
von
Entwicklung geistlichen Lebens (EGL)

02. Januar bis 08. Januar
Wir sind eingeladen, uns als internationale Heilsarmee-Familie miteinander zu verbinden, einander zu segnen und für einander zu beten. Dazu nehmen wir wöchentlich Anliegen aus jeweils einem Territorium in den Blick.
von
Korps Nürnberg

„Du bist ein Gott der mich sieht.“ 1. Mose 16,13 - Januar 2023
Haben Sie Vorsätze für das neue Jahr? Abnehmen nach den Feiertagen? Mehr Sport machen? Vielleicht nicht mehr so viele Süßigkeiten essen? Oder mit dem Rauchen aufhören? Was immer es auch sein mag, von Dingen zu lassen, die nicht gut für uns sind oder gutes Verhalten einzuüben, fällt nicht nur Ihnen schwer.
von
Korps Fürth

Am Donnerstag, den 22.12.2022 freuten wir uns zahlreiche Besucher (ca. 35 Personen) zu der Weihnachtsfeier in unserer Fürther Suppenküche begrüßen zu dürfen. Majorin (i.R.) Hartmann hat die Veranstaltung in einer kurzen Ansprache willkommen geheißen ...
von
Korps Berlin-Südwest

Unser neuer Rundbrief ist da und kann hier heruntergeladen werden.
von
Korps Nürnberg

im Bereich Kinder und Jugend
Seit 15. September ist Frau Kiluanda Melanie-Helga Ibemba (den meisten bekannt als Melanie) als Projektmitarbeiterin für Kinder und Jugendliche über das THQ in den Korps Franken eingestellt. Sie ist gebürtige Nürnbergerin und hat ein großes Herz für Kinder aus unserer Region.
von
Korps Nürnberg

Wahre Lebensgeschichten
Erlebe inspirierende Musicals zu wahren Lebensgeschichten mit einer berührenden Message von Gabriel Häsler. 60 min Musical, 20 min Message, Eintritt frei in der Meistersingerhalle Nürnberg. Für Interessierte wird am Mittwoch, den. 1. März 2023 und Freitag, den 3. März ein Fahrdienst angeboten.
von
Korps Naumburg

Mit einem musikalischen Krippenspiel wurde die Geburt von Jesus Christus gefeiert
Der Mensch denkt - Gott lenkt. Oder: manchmal kommt es anders als geplant. Wie z. B. am Heiligabend in der Schreberstraße von Naumburg, als die Wetterlage den Standort des Weihnachts-Gottesdienstes beeinflusste.
von
Internationales Hauptquartier

Ein für alle Mal
„Ein neues Jahr birgt immer ein großes Potenzial. Doch es ist nicht immer leicht, einen guten Anfang zu machen. Wenn das auf Sie zutrifft und Sie sich so fühlen, wenn Sie das Jahr 2023 begrüßen, habe ich eine gute Nachricht, die damit zusammenhängt, wie wir dieses neue Jahr beginnen."
von
Korps Nürnberg

„Sei stark und mutig! Hab keine Angst und verzweifle nicht. Denn ich, der Herr, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst.“ spricht Gott zu Josua (Josua 1,9). Also: keine Angst, habe Mut bei dem, was du neu beginnst. Der Herr, dein Gott, ist mit dir. In allem, was du tun wirst.
von
Korps Nürnberg

Wir, die Kindergruppe der Heilsarmee Nürnberg, brachen am 18. November zum Laternenumzug durch die Nachbarschaft auf. Nachdem wir eine Woche zuvor die obligatorischen Laternen bastelten, stand also einem gemütlichen Spaziergang, begleitet von lautem Gesang, nichts im Weg.
von
Korps Nürnberg

Familie Stöckel und Freunde bescheren der Heilsarmee Nürnberg einen unvergesslichen Jahresabschluss
von
Korps Wuppertal

Du bist ein Gott der mich sieht
Geliebte Seele- sei dir gewiss dein Gott sieht dich!
von
Korps Stuttgart

Mit warmem Essen, Geschenken, Live-Musik und ganz vielen netten Menschen feiert die Heilsarmee in Stuttgart "Weihnachten ohne Kohle".
von
Internationales Hauptquartier

Vergessen Sie nicht, das Licht zu tragen
Du hast mich berufen, dein Werk zu tun. Ich verspreche, das Licht zu tragen, das immer brennt. Durch die Kraft und Macht von Christus, meinem Herrn werde ich das Licht tragen. (aus Papua-Neuguinea)